20 März 2012

Rezension: "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins

Ich hab es geschafft! :) Ich hab Die Tribute von Panem noch lesen können bevor ich Samstag ins Kino gehe. *-*


Erscheinungsdatum:  17. Juli 2009
Seitenanzahl: 414 Seiten
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3789132186


Inhalt:
In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die „Hungerspiele” ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und sechzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig „Spielern” am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss’ Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat ...

Cover:
Das Cover hat mir von Anfang an ganz gut gefallen. In Grün gehalten, farblich abgestimmt.
Perfekt. Grün ist zurzeit eh meine Lieblingsfarbe deshalb schau ich mir das Cover gerne an. ^^
Es passt natürlich auch zum Thema wenn Katniss durch die Arena schleicht ...

Charaktere:
Die Charaktere sind ziemlich gut ausgearbeitet. Beim Lesen konnte ich mir jeden bildlich vorstellen und auch die jeweiligen Reaktionen und Handlungen.
Katniss ist eher so der praktisch veranlagte Typ. Sie kann wirklich alles. Ich mag an ihr das Sie eine unabhängige Frau ist und auch selber überleben kann. Sie tut, was sie für richtig hält, und will überleben ... aber trotzdem macht sie sich auch Gedanken über die anderen Tribute.
Peeta ist einfach süß. Ich fand ihn von Anfang an Sympatisch und mochte ihn einfach. Er ist unschuldig, lieb und einfach verliebt. Das Ende ist wirklich gemein und er tut mir auch leid aber komischerweise bin ich (noch) eher der Fan von Gale. Ich lieb ihn *-* obwohl er noch gar nicht wirklich im Buch vorkommt. Bin gespannt, wie es da weitergeht.
Rue war eine der Tribute, um deren Tod ich getrauert habe. Es war klar das sie stirbt aber an kann vollkommen mit Katniss mitfühlen.

Geschichte:
Die Geschichte von Panem ist wirklich etwas Neues. Ich kann mich im Moment nicht an etwas Ähnliches erinnern. Nichts von Panem, Distrikte und Hungerspiele.
Es ist wirklich faszinierend die Unterschiede der Distrikte zu lesen, die Hungerspiele und die Charaktere. Ich bin gespannt, wie es nach den Spielen weitergeht und was aus Katniss und Peeta wird.
Schreibstil:
Der Schreibstil war anfangs ungewöhnlich. Ich weiß nicht woran es lag aber es war eben komisch. Nach einiger Zeit habe ich mich aber daran gewöhnt und es war dann einfach kein Problem mehr. Dann war es sogar ziemlich angenehm zu lesen.

Fazit:
Ich war anfangs eigentlich gar nicht überzeugt. Den ersten Teil der Tribute von Panem habe ich seit einiger Zeit im Regal stehen gehabt aber wollte es nicht wirklich anfangen. Nur weil eine Freundin mit mir in den Film will, habe ich es dann doch zur Hand genommen. Ich wollte es dann unbedingt noch lesen, bevor ich den Film sehe. Jedoch gegen meiner Erwartungen fand ich es wirklich gut. Ich konnte es an manchen Stellen einfach nicht mehr aus der Hand legen und hab mir auf der Arbeit Gedanken gemacht wie es weitergehen könnte xD

Wertung:







Weitere Bücher der Reihe:

Die Tribute von Panem 2: Gefährliche Liebe
Die Tribute von Panem 3: Flammender Zorn




Kommentare:

  1. Huhu. :)

    Ich bin auch eher ein Gale-Fan. ^^ Allerdings nur in den ersten beiden Teilen, danach war es bei mir schlagartig vorbei mit der Liebe. Hast du die nächsten Teile schon gelesen? Mich würde mal interessieren, ob du Gale bis zum Schluss lieber magst als Peeta. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny
    http://jennys-buecherkiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,
      wow, dass hier mal noch jemand stöbert ^^
      Ich bin unschlüssig. Gale ist immer noch ein toller Charakter aber Peeta ist und bleibt ein Weicheich. Ich mag ihn einfach nicht :O
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße