23 Juni 2012

Rezension: "Julia für immer" von Stacey Jay

Nach langen überlegungen habe ich mich entdlich einmal getraut "Julia für immer" zu lesen. Ganz ganz lieben Dank an den INK Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. :* 

Originaltitel: 
Juliet Immortal
Erscheinungsdatum: 
9. Februar 2012
Seitenanzahl: 
344 Seiten
Verlag: Ink Verlag

ISBN: 

978-3863960216

*kauf mich*

Inhalt:
Was ist wirklich geschehen, damals in Verona, im Schicksalsjahr 1304? Romeo und Julia sind nicht im Namen der Liebe gestorben. Nein, Romeo hat Julia ermordet, um selbst Unsterblichkeit zu erlangen. Als Söldner der Apokalypse verhindert er seit 700 Jahren, dass Liebende zueinander finden. Doch auch Julia ist in Wahrheit unsterblich geworden und kämpft auf der Seite der Botschafter des Lichts für die wahre Liebe. Als erbitterte Feinde kämpfen sie in verschiedenen Körpern für ihre jeweilige Mission. Jahrhunderte später erwacht Julia im Körper des Mädchens Ariel. Auf der Suche nach deren Seelenverwandten trifft sie zu ihrem großen Entsetzen zum ersten Mal auf Romeo selbst. Dies könnte ihr letzter Kampf werden. Es sei denn, die Liebe holt die beiden wieder ein, wenn auch anders als jemals vorstellbar ...




Cover:

Das Cover von "Julia für immer" ist mir von Anfang an aufgefallen. Es sticht einem richtig ins Auge. Die Frau auf dem Cover ist total hübsch und die grünen Augen stechen auf dem rot richtig hervor. Ob es Julia wirklich darstellt, mag ich bezweifeln aber es sieht jedenfalls sehr gut aus. :D


Charaktere:

Julia ist eine Botschafterin des Lichts. Sie lebt nur noch durch den Hass, den sie für Romeo empfindet, weil er sie verraten hat. Er hat ihre Liebe verraten. Julia ist durch die ganzen Jahre zwischen Nebel und der menschlichen Welt abgehärtet und zu einer Kämpferin geworden. Das Einzige was sie nicht überwinden konnte sind ihre Gefühle Romeo gegenüber. Im Laufe des Buches ändern sich ihre Gefühle wieder etwas für Romeo. Sie findet heraus, was in der Gruft wirklich passiert ist.

Romeo ist ein Söldner der Apokalypse (was nebenbei bemerkt viel besser klingt als Botschafter des Lichts xD) und am Anfang wirklich grausam. Er ist rücksichtslos und will Julia das Leben richtig schwer machen. ABER ich kann nichts dagegen machen. Ich mag ihn. *-*
Ich kann es sogar erklären! *lach* im Laufe des Buches ist er einfach niedlich. Er liebt Julia wirklich und will sie zurückhaben. Die Zitate aus Shakespeares Romeo & Julia passen auch perfekt dazu.


Oh :o beinahe hätte ich Ben vergessen! Ben zieht erst neu in die Stadt und trifft gleich Julia/Ariel. Sie springt einfach so in sein Auto. Er ist wirklich süß. Ich mag ihn auch! Er ist einfach lieb und zuvorkommend.  Schon nach ein paar Minuten mit Julia/Ariel. Die ganze Zeit versucht er sich Julia/Ariel zu nähern doch es darf zwischen Ihnen nichts sein aber er gibt nicht auf. Das finde ich bemerkenswert und ich denke mir einfach immer nur, wie niedlich er ist. ;)

Es gibt ja noch einige andere Charaktere in dem Buch. :) Fangen wir bei Ariels Mutter an. Sie ist anfangs wirklich ein Biest und hört nicht zu aber dann nach dem Gespräch mit Ariel/Julia ändert es sich augenblicklich. Gemma mag ich überhaupt nicht. Sie ist eingebildet, überheblich, unfreundlich und ich denke zu keinerlei freundschaftlichen Gefühlen fähig. Dann hätten wir noch die Amme und den hohen Söldner oder wie er sich schimpfte. Die beiden sind einfach nur falsch.


Geschichte:
Ein Liebespaar, das sich verrät und dann auf ewig gegeneinander kämpft und sich umbringen will. Es ist ein bisschen dramatisch geschrieben aber ich finde die Veränderungen nach und nach ziemlich gut. Wie sich die "Beziehung" der beiden langsam wieder verändert. Es passiert zwischendurch so viel mit dem man überhaupt nicht rechnet und mit dem meisten hatte ich wirklich nicht gerechnet. Julia, als die Botschafterin des Lichts, die die Seelenverwandten beschützt und dafür sorgt das ihre Liebe erblüht. Romeo dagegen als Söldner der Apokalypse versucht das zu verhindern. Seine Aufgabe ist es einen der beiden Liebenden dazu zu verführen den anderen zu hintergehen und zu opfern. Julia kann das natürlich nicht zulassen und die beiden Kämpfen ständig gegeneinander. Bei ihrem letzten Auftrag jedoch treffen die beiden wahrscheinlich das letzte Mal aufeinander. Sie spüren die Veränderungen, ihre Kräfte sind anders, kein anderer Botschafter oder Söldner ist in der Stadt und Julia kann keinen Kontakt zu der Amme aufnehmen. Dann steckt sie noch in dem Körper von Ariel. Sie versucht ihr Leben zu verbessern, weil sie sich selbst ein bisschen in ihr sieht. Sie will die Beziehung zu ihrer "besten Freundin" kitten und das Verhältnis zu ihrer Mutter. Dazu kommt noch das Sie Ben begegnet und sie sich verlieben.


Fazit:
Ich war ja immer skeptisch, wie die Geschichte um Romeo & Julia verändert wurde. Ich liebe eigentlich die Geschichte von den beiden. Deshalb wollte ich das Buch nicht lesen. Immerhin wird es komplett anders weitergehen. Das Liebespaar, was sich umbringen will und auf ewig verfeindet ist war nicht so besonders ansprechend für mich aber ich war eben neugierig und habe einige gute Rezensionen gelesen also musste ich es doch mal sehen. Ich finde das Buch sollte man als Fan von dem Drama Romeo & Julia ist sollte man es lesen. Es ist anders aber wirklich gut. :) Es ist wirklich gut geschrieben und lesenswert, auch wenn ich immer noch für das Traumpaar Romeo & Julia bin ;D


Wertung:



Weitere Bücher der Reihe:
Andere Cover:

Kommentare:

  1. Danke für die Rezi :-)
    Das erinnert mich daran, dass ich das Buch auch unbedingt noch lesen möchte.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Es freut mich immer wenn ich weiter helfen kann :D
      Lesen solltest du es unbedingt!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ohhh, wie süß dein Bewertungssystem ist *-*

    AntwortenLöschen
  3. Mein Problem bei dem Buch war das ich Ben nicht leiden konnte.. ich habs nach den ersten 100 Seiten weggelegt :'D Ich bin wohl doch zu sehr von der wahren Story der beiden besessen :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Ben fand ich jetzt auch nicht sooo toll! Ich bin da eher für Romeo und Julia aber es ist wirklich nicht schlecht! Du solltest weiterlesen.

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße