01 Juli 2012

Rezension: "Der Kuss des Kjer" von Lynn Raven

Ich entschuldige mich gleich zu beginn für einige Formatierungen meiner Posts ._. das macht es nie so wie ich will. Die Schriftart und größe ... das nervt total aber ich hab es noch nicht hinbekommen. -.-

Hier ist die Rezension zu "Der Kuss des Kjer". Ich habe das Buch als Wanderbuch erhalten. Ein ganz großes, fettes Dankeschön an Lillifee09. Danke das du das Buch wandern lässt *___*

Erscheinungsdatum: 8. Juni 2010
Seitenanzahl: 608 Seiten
Verlag: cbt
ISBN: 978-3570304891




Inhalt:
Mit einem Trick bringt Mordan, der erste Heerführer der kriegerischen Kjer, die junge Heilerin Lijanas vom Volk der Nivard in seine Gewalt. Im Auftrag seines Königs Haffren will er die Heilerin und ein zauberkräftiges Elixier, die »Tränen der weißen Schlange«, an den Hof bringen.
Lijanas aber hat nur einen Gedanken: Flucht! Doch je näher sie den als »Blutwolf« verschrienen Mordan kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und er sich ebenso zu ihr. Er setzt alles dran, sie sicher an den Hof seines Königs zu bringen. Dort erwartet sie jedoch eine tödliche Überraschung …




Cover:

Auf dem Cover von "Der Kuss des Kjer" ist das Porträt einer Frau zu sehen. Allgemein ist es schlicht gehalten und im Hintergrund hat man dann leichte Blumenranken im Hintergrund. Ich finde ja das Es ein bisschen ... so Richtung historische Romane aussieht. Da müsste mich hinten der Inhalt überzeugen, um das Buch zu kaufen und das würde es :)

Charaktere:

Zu den Charakteren gibt es eigentlich nicht viel zu sagen ... sie sind perfekt. Ich finde sie fabelhaft ausgearbeitet und einzigartig. Es gibt keinen Charakter, der sich ähnelt und man erfährt einige Überraschungen.

Die Hauptperson Lijanas ist herrlich. Sie ist eine bekannte Heilerin in Ihrem Ort und wird von Mordan entführt aber anstatt sich zu ergeben und ihrem Schicksal zu fügen lehnt sie sich gegen ihn auf und benimmt sich wie eine Königin. Sie lässt sich nichts gefallen und gibt auch nicht nach.


>>Sie sollte darauf bedacht sein, sich bei mir einzuschmeicheln, damit ich sie gut behandle, immerhin ist sie eine Gefangene. - Doch anstatt sich meinem Willen zu beugen und sich in ihr Schicksal zu fügen, reckt sie starrsinnig das Kinn, faucht mich mit funkelnden Augen an und zeigt mir die Krallen.<< (seite 217)

Das geht den ganzen Weg über. Nach einiger Zeit vertragen sich Mordan und Lijanas besser aber trotzdem eckend sie immer wieder aneinander. Er befiehlt ihr etwas und ihr gefällt es aber nicht. Sie ist ein sehr starker Charakter da sie einiges durchmacht aber nicht einmal ans Aufgeben denkt. Sie kämpft und hält durch.

Mordan ist da auch nicht anders. Er kämpft um Sein überleben und um das seiner Krieger. Er behandelt Lijanas eher wie einen Gast als eine Gefangene ... zumindest ab und zu. Manchmal, wenn sie ihn besonders wütend gemacht hat, wechselt es von Gast zu Gefangene. Er ist arrogant, jähzornig, ungehobelt, anmaßend, stur und herrisch. Es regt ihn ziemlich auf das Lijanas sich gegen ihn behauptet und sich aufregt. Er ist einer der größten Krieger der Kjer ... eigentlich DER größte Krieger. Von allen wird er nur der Blutwolf genannt und wird angesehen als der grausamste Krieger der Geschichte der Kjers. Er hat kein Mitleid und kennt kein Erbarmen aber Mordan ist anders. Er hat Gefühle ... er wurde nur dazu ausgebildet befehle zu befolgen und nicht nach dem Warum zu fragen. Ich liebe diesen Charakter ... wie er sich in Lijanas verliebt und seine Gedanken über sie. Er beschütz sie von Anfang an.  Sie sind einfach so süß. *_*

Es gibt ja wirklich viele einzigartige Charaktere. Jerdt, der zweite Heerführer der Kjer ist der wahrhaft grausame Krieger. Er ist selbstsüchtig und hat einfach spaß am Morden. Ahmeer, der Prinz der Nivard ist auch nicht der, für den man ihn hält. Wenn ich noch sehr mag, ist einer von Mordans Kriegern Brachan. Er ist irgendwie witzig und ich mag seine Art irgendwie. Anfangs ist er eher der grummelnde Krieger doch er hilft Mordan und Lijanas wo er nur kann.

Geschichte:
Eine junge Heilerin Lijanas wird von dem berüchtigten Blutwolf entführt. Er soll sie zu seinem König bringen, um ihn zu heilen. Es ist eine Story, die ich so noch nicht gelesen habe. Einfach mal etwas Neues ... ich finde so waren früher die Fantasy Romane. Heute sind sie ... mit mehr Übernatürlichem ... aber die Geschichte in "Der Kuss des Kjer" ist wirklich schön und hat eine menge süßer Elemente. Alleine schon die Gedanken von Mordan ... wie er will das Lijanas nicht zu schlecht von ihm denkt und das es ihr gut geht. Wie sich nach und nach die Gefühle von den beiden entwickeln, kann man stück für stück mitverfolgen aber es ist nicht so das Er plötzlich in sie verliebt ist oder sie plötzlich in ihn, sondern es schwankt immer mal wieder. Es gibt gute aber auch schlechte Momente und das ist einer der dinge, die mir gefallen. In einigen Büchern geht es mir manchmal zu schnell wie sich alles entwickelt aber hier ist es sehr gut aufgebaut.

Fazit:
Ich liebe dieses Buch. Es ist innerhalb der ersten Seiten sofort zu einem meiner Lieblinge geworden. Es ist faszinierend die Entwicklung der beiden zu lesen und wie sich alles entwickelt. Die Charaktere sind faszinierend und es wird einfach nie langweilig. Es gibt zwar Momente, in denen man verwirrt ist, aber im Nachhinein erfährt man alles und es wird erklärt, warum dies und jenes geschehen ist. Einige überraschende Wendungen gibt es natürlich auch in dem Buch. Ich kann nur jedem dazu Raten dieses Buch zu lesen, besonders wenn man ein Fan von Lynn Raven ist. Das erste Buch was ich von ihr gelesen habe war "Hexenfluch" (Rezension hier) und ich war auch davon begeistert aber nun kann ich sagen, dass es komplett anders ist als "Der Kuss des Kjer". Es ist nun offiziell! Ich gehöre mit zu den Lynn-Raven-Fans und werde mir auch noch die andren Bücher von ihr zulegen :)


Wertung:




Kommentare:

  1. Da wir ja einen sehr ähnlichen Geschmack haben, habe ich das Gefühl, das Buch könnte mich genauso überzeugen wie dich. Ich habs mal auf meine Wunschliste wandern lassen.

    Wenn du weiterhin so tolle Bücher vorstellst, dann hab ich ein ernsthaftes Problem meine Wunschliste, meinen SuB und mein Portemonaie betreffend. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir nur empfehlen es ist wirklich genial!
      So viele sind davon begeistert und ich gehöre jetzt auch dazu *_*
      Lies es :D aber leid für deinen SuB und dein Portemnaie tut es mir schon xD
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Buch lese ich bald und ich freue mich RIESIG darauf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaub ich dir *__* es ist soooo schön zu lesen.
      Ich saß manchmal da und dachte einfach nur awwwww <3
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Das Buch wartet auch schon auf meinem SUB um gelesen zu werden... Ich glaub das muss ich bald mal tun =)

    Liebe Grüße
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich empfehle dir es gaaaaaanz oben auf zu legen :D
      Du wirst nicht enttäuscht sein :) Das Verspreche ich dir ^_^
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. wunderschööönes Buch :)

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße