12 Juli 2012

Rezension: "Der Weg in die Dunkelheit: Die Erwählte" von Erica O'Rourke

Das Buch hat mal etwas länger gedauert aber jetzt habe ich wieder etwas mehr Gelegenheit zu lesen :) Danke an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar ^_^

Originaltitel: Torn 01. Unchosen
Erscheinungsdatum: 18. Juni 2012
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN: 978-3442268702


Inhalt:
Zwei Männer. Zwei Welten. Eine Entscheidung.
Mo Fitzgerald wollte nur ein normales Leben führen. Aber als ihre beste Freundin ermordet und sie selbst von mysteriösen Kreaturen gejagt wird, ist nichts mehr, wie es war. Mo lernt eine Welt kennen, an deren Existenz sie nie glaubte. Plötzlich befindet sich die junge Frau mitten in einem Krieg geheimnisvoller magischer Kräfte. Jetzt muss sie sich entscheiden – zwischen zwei Welten, zwei Schicksalen und zwei ebenso faszinierenden wie gefährlichen Männern … 


Cover:
Das Cover von "Die Erwählte" finde ich wirklich sehr schön. Das war auch der Grund, warum ich das Buch haben wollte. Erst beim dritten Mal hinsehen ist mir auch erst der Mann auf dem Cover aufgefallen xD Ich dachte wirklich das nur die Frau abgebildet ist.

Charaktere:
Von den Charakteren in dem Buch war ich leider etwas enttäuscht. Die Hauptprotagonistin Maura Fitzgerald oder auch nur „Mo“ genannt hat mich in keinster Weise überzeugt. Sie ist eher hilflos … und unentschlossen. Sie weiß nicht was sie will und wie ihr Leben verlaufen soll.

Ständig versucht sie so zu sein wie Verity und es kommt öfter die Frage. "Was würde Verity machen?" das ging mir einfach auf die nerven. So still wie sie anfangs beschrieben wird ist sie nicht aber ihr fehlt die Durchsetzungskraft und ich würde sie sofort als schwach einschätzen.
Erst als sie so gegen Ende ihrem Onkel Billy die Stirn bietet, ändert sich einiges. Sie hat am Ende mehr Selbstbewusstsein und vertrauen in sich selber. Sie weiß zwar nicht was sie mit Luc und Colin machen soll aber dafür gibt es ja den nächsten Teil ;)

Luc ist ganz gut dargestellt ... ein bisschen arrogant, verführerisch und mit einer menge Geheimnisse. Das fand ich sehr gut. Das er Mo beschützt und sich dann immer wieder über sie aufregt, war auch ganz witzig aber am Ende war er schon süß.

Colin mochte ich von Anfang an. Ein großer, gut aussehender Bodyguard mit einer Waffe und so einer geheimnisvollen Aura? Wer kann da wiederstehen. Ich bin der Meinung in dem ganzen Buch wurde er am besten dargestellt. Er fand Mo anfangs nervig aber machte sich dann immer mehr sorgen, bis er sie sogar wirklich gern hat ... es ist nichts Verwirrendes an ihm und auch vom Charakter her mag ich ihn. Er ärger Mo gerne aber beschützt sie. Sie streiten öfter und er ist witzig. Was will man mehr. Man merkt schon das Er mir besser gefällt als Luc ^^ ich bin mir aber sicher das Mo am ende der Reihe mit Luc zusammen ist :( Das ist doch immer so :o

Wen ich auch überhaupt nicht mochte, ist Varity. Sie ging mir schon auf die Nerven, was sicher eher an Mo ihrer Sicht von ihr liegt. Sie ist ja ach so perfekt und kann alles und jeder liebt sie ... bla bla bla. Es mag sein das Sie wirklich Mo's beste Freundin war aber sie hatte immerhin ein riesen Geheimnis.

Mo ihre Mutter war etwas seltsam ... ihr Onkel ist der typische Mafiaboss und Evangeline die Tante von Varity ist griesgrämig und erinnert mich ein bisschen an meine Tante ... bis auf das Ende.

Geschichte:
Mo's beste Freundin Varity wird von seltsamen Kreaturen ermordet. Mo will herausfinden, wer es war und die Täter zur Strecke bringen. Als sie dann Luc kennenlernt, wird sie misstrauisch und versucht alles herauszufinden und landet schließlich in einer Welt voller Magie. Sie wusste vorher nicht das Es überhaupt Menschen unter ihnen gab, die die Begabung im Umgang mit Magie hatten. Die Bögen, wie sie sich nenne, können eine der Linien anzapfen. Eine Feuer-, Erd-, Wasser- oder Luftlinie. Die Flachen, sind Menschen, die über keinerlei magische Begabung verfügen. Mo gehört eigentlich zu ihnen doch durch Varitys Ring kann sie die Magie beeinflussen und wird zu dem Gefäß. Sie nimmt Varitys Platz in der Prophezeiung ein. Luc allgemein Gesehene finde ich das die Geschichte durchaus Potenzial hat aber leider ist sie nicht ganz so gut umgesetzt. Das Buch ist an manchen stellen etwas langweilig. Mit den Charakteren kann ich mich nicht 100 prozentig anfreunden und es ist ziemlich verwirrend. Erst versteht man überhaupt nichts. Wer ist Luc? Was kann er? Was war Varitys Geheimnis? Was bewirkt ihr Ring? Eine Prophezeiung? Und, und, und. Man bekommt zwar seine verdienten Antworten aber diese dann auch plötzlich in geballter Form und man muss sich alles merken. Unklar bleibt aber trotzdem noch einiges und ich bin bis zum Schluss etwas verwirrt gewesen weil einiges ungenau war.

Fazit:
Ich war richtig neugierig auf das Buch. Das Cover und der Klappentext klangen gut aber leider wurde ich etwas enttäuscht. Es gab, wenn ich mich recht entsinne, keine Unstimmigkeiten aber es war mir einfach zu viel Drumherumgerede eh man mal ein bisschen durchgesehen hat. Den zweiten Teil werde ich mir trotzdem holen, weil die Geschichte an sich ja keine schlechte Idee war :) Ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird.


 Wertung:



Weitere Bücher der Reihe:

Andere Cover:


Kommentare:

  1. Habe auch schon überlegt das Buch anzufragen aber ich habe hier gerade irgendwie Bücherstau und wies ausschaut kommen bald gaanz viele Bücher aus Wanderungen an >.<

    Ich will auch mal nach Leipzig auf die BUchmesse. DIe soll ja auch so toll sein wie in FFM.
    Hach* Irgendwann mal :)

    AntwortenLöschen
  2. hey Franzi, endlich habe ich es geschafft bei dir vorbeizuschauen und es gefällt mir richtig gut :)
    Das Buch ist mir auf engl. schon über den Weg gelaufen, aber grade durch deine Rezi bin ich mir doch nicht sicher.
    Übrigens finde ich dein Bewertungssystem megasüß ^^
    hast du das selber gemacht? Ich hab überlegt ob ich mir eins machen soll bin, aber iwie zu doof dafür :D
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich das du endlich mal bei mir vorbeischaust ^^
      :) Du kannst das Buch ruhig lesen ... oder ich kann es dir auch ausleihen wenn du es dir nicht kaufen magst aber lesen möchtest :D
      JAAA Die Eulchen sind sooo süß *_* Das fünfte Eulchen ist das Original, die anderen habe ich ein wenig geändert bzw. eigentlich nur die Augen.
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße