03 Dezember 2012

Rezension: "SehnSucht" von Alexa McNight

Liebe Alexa,
danke für dein Buch! Ich habe mich wirklich darüber gefreut und nachdem ich begonnen habe es zu lesen habe ich es regelrecht verschlungen. Es lässt sich so schön und einfach fließend lesen, die Geschichte und die Charaktere sind interessant und dein Schreibstil ist einfach toll.


Autor: Alexa McNight
Erscheinungsdatum: 30. Juni 2012
Seitenanzahl: 256 Seiten
Verlag: blue panther books
ISBN: 978-3862770663

*kauf mich*

Klappentext:
SehnSucht In The City

Über den Tod ihres Mannes
tröstet sich Muriel mit SexAbenteuern.
Mal allein, oft zu zweit,
aber auch zu dritt.

Eine neue Beziehung
lehnt sie kategorisch ab.
Sie will nur noch Lust,
nie wieder Liebe.

Bei einem ihrer OneNightStands
»stolpert« sie jedoch über einen Mann,
der ihr nicht mehr aus dem Sinn geht …

(Inhalt und Cover by bpb)


Muriel Jones ist eine Frau, die Weiß was sie will und das ist Sex. Sie will keine Gefühle, keine Liebe. Sie will sich an niemanden binden, will nichts von ihrem One-Night-Stand wissen, nicht einmal den Namen. Es soll einfach unverbindlich sein und sie will danach einfach verschwinden können. Kein Kuscheln, kein gemeinsam Einschlafen, keine Zärtlichkeiten.

Eigentlich hält sie das auch durch, bis sie eines Abends zwei Männern begegnet, doch einer der beiden geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Sie weiß nicht, wie er heißt, hat nicht einmal sein Gesicht gesehen und doch spukt er ständig in ihrem Kopf herum. Ihr einziger Anhaltspunkt ist eine Kette mit einem Kreuzanhänger, in dem ein Stein eingelassen ist ...

Muriel arbeitet als Redakteurin bei dem Männermagazin, KINGz, für ihren kalten, übel gelaunten und verschrobenen Boss Leander. Er lächelt nie. Ist immer eine Minute vor 9 Uhr auf, arbeit und alle haben beinahe ein bisschen Angst vor ihm. Er und Muriel zicken sich des Öfteren beinahe an, weil er sie wie es aussieht, ständig kritisiert und sie lässt es sich natürlich nicht immer gefallen. 

Neben der Arbeit hat sie aber noch viel Freizeit für ihre Freundinnen Janis, Anna und Emma. Sie treffen sich jeden dritten Sonntag im Monat zum Brunchen, gehen abends zusammen weg und reden über Gott und die Welt. Sie nehmen einfach kein Blatt vor den Mund und teilen jede Einzelheit ihres Lebens miteinander. Richtige Freundinnen!

Als wären ein nervender Boss und ein unbekannter, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht nicht schon genug kämpft sie auch immer wieder mit ihrer Vergangenheit. Sie hat jeden Abend Albträume von Noah, ihrem verstorbenem Ehemann. Nach seinem Tod ist sie aus New Orleans verschwunden und jetzt soll sie mit ihrem Chef genau dorthin. 

Nach der Reise geht es für Muriel am liebsten weiter wie bisher aber es wird wohl nichts daraus. Sie kämpft mit ihrer Vergangenheit, ihr unbekannter ist immer noch präsent und sie lernt eine andere Seite von Leander kennen, den lächelnden und netten Leander. 

MUriel sank tiefer in den Drehstuhl und seufzte. Sie musste diesen verflixten Feigling in sich verbannen und Leander anrufen, den einen Rewind-Button, mit dem sie den Morgen zurückspulen und das misslungene Material löschen konnte, gab es nicht.
(Seite 201)

Es bleibt die ganze Zeit spannend und ich habe das Buch auch in einem Rutsch durchgelesen. Man weiß nicht immer was passiert und wird manches Mal überrascht. Etwas was ich nicht ganz positiv fand waren manches Mal die Situationen in denen Muriel einen neuen für ein One-Night-Stand. Im Kino oder in der Sauna aber naja es ist schließlich ein erotischer Roman ;)

Trotzdem sind die Sexszenen nicht aufgebauscht oder nicht realisierbar. Sie sind sehr gut geschrieben, gut formuliert und man kann es sich beinahe bildlich vorstellen. Kopfkinoalarm! :D

Fazit:
Ein sehr schön geschriebener Roman, der einem das Herz erwärmt und man fühlt ein wenig mit Muriel mit. Die Charaktere sind auch sehr sympathisch besonders Leander hat es mir angetan. Ich mag seine Art einfach. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der einen erotischen Roman mit mehr Story lesen möchte.

Wertung:




Kommentare:

  1. Lese auch gerade SehnSucht.
    Bin ungefähr auf der Hälfte und mir gefällt es auch super gut, deswegen kann ich deine Rezi gut nachvollziehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt auf deine Rezension :) Das Buch ist wirklich toll!

      Löschen
  2. Liebe Franzi,
    herzlichen Dank für Dein direktes Lob an mich! Deine schöne, umfassende Rezi und deine fünf Eulchen (die fünfte ist ja obergoldig) finde ich toll! :)
    Es freut mich ganz sehr, dass Dir "SehnSucht" so gut gefallen hat und dass Du es nicht aus der Hand legen konntest, ist natürlich ein besonders dickes Kompliment.
    Liebe Grüße
    Alexa McNight

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexa,
      es war mir eine Freude, dein Buch zu lesen. Ich bin gespannt was wir noch alles von dir lesen dürfen :)
      Schön, dass dir meine Rezension gefallen hat *_*
      Liebe Grüße
      Franzi

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße