31 Januar 2013

Rezension: "Magische Verführung" von Nalini Singh


Originaltitel: Angel's Pawn/Beat of Temptation/Stroke of Enticement Anthologie
Autor: Nalini Singh
Erscheinungsdatum: 7. Oktober 2011
Seitenanzahl: 320 Seiten
Verlag: Egmont LYX
ISBN: 978-3802586095

*kauf mich*

Klappentext:
Eine Vampirjägerin gerät zwischen die Fronten eines tödlichen Konflikts. Eine junge Werleopardin verliebt sich in einen mächtigen Wächter ihres Rudels. In den Schluchten des Großstadtdschungels und in den luftigen Höhen über den Dächern der Städte regieren Gestaltwandler, Vampire und Engel. Getrieben von tiefen Gefühlen – Rache, Hass und Leidenschaft. Auf der Suche nach einer Liebe, die alle Grenzen überwindet ... "Nalini Singh schafft es immer wieder, sich selbst zu übertreffen. Eine der besten Autorinnen der Romantic Fantasy!" Romance Junkies
(Inhalt und Cover: Copyright LYX)


Wer die Geschichten von Nalini Singh kennt, der kann natürlich auch mit den meisten Charakteren etwas anfangen. In den ersten beiden Geschichten geht es um Personen, die in der Serie vorkommen. Die dritte Geschichte handelt über zwei Menschen, die nicht in der Reihe erwähnt wurden und die Bonusstory hat mit keiner der beiden Nalini Reihen zu tun. 

In "Engelspfand" finden wir uns in der Welt der Gilde der Jäger wieder. Die Charaktere Ashwini, die Gildenjägerin und Janvier, ein Vampir werden manchen vielleicht nicht sofort etwas sagen aber im ersten Band der Reihe wurden sie definitiv schon erwähnt. Die Geschichte der beiden könnte ruhig noch viel länger gehen. Es ist leider etwas kurz und man will unbedingt wissen, wie es mit ihnen weitergeht. Dass Ganze hin und her zwischen ihnen ist toll geschrieben. Er flirtet mit ihr, sie mag ihn aber stößt ihn immer wieder weg. Kleine Berührungen, Flirts aber auch böse Blicke sind die ständigen Begleiter der beiden. Man erfährt ein bisschen mehr über die beiden Charaktere aber hört man irgendwann wieder von ihnen? Ich hoffe es doch!

Auf "Verführung" habe ich mich am meisten gefreut. Diese Kurzgeschichte beschäftigt sich mit zwei wohlbekannten Gestaltwandlern. Tammy und Nate! Die beiden lernt man in der Reihe als liebendes Paar kennen, mit den beiden süßen Zwillingen Roman und Julian. Endlich erfahrt man einmal, wie die beiden sich gefunden haben aber die Geschichte ist anders, als man vielleicht denkt. Nichts mit Friede-Freude-Eierkuchen, gesehen und verliebt. Es war ein schwerer weg für Tamsyn. Sie sind schon in jungen Jahren aufeinander geprägt wurden aber Tamsyn bettelt um seine Liebe und beide sind am Verzweifeln. Man lernt Tammy mal auf eine andere Art kennen, was mein Bild von ihr vervollständigt. Ich habe gelacht, mich gefreut und geweint bei dieser Story, von der ich gerne viel mehr gelesen hätte. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

"Warum sollten wir?", sagte Lucas scharf. "Du hast sie so unglücklich gemacht, Nathan! Du hast deine Gefährtin zum weinen gebracht, und dann warst du nicht für sie da, um sie zu trösten."
(Seite 154)

"Verlockung" ist eine weitere Gestaltwander Geschichte aber dieses Mal geht es um bisher unbekannte Charaktere. Der DarkRiver Soldat Zach und die Menschenfrau Annie treffen sich und fühlen sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. Es ist auch ein Auf und Ab der beiden. Zach will sie für sich allein aber dafür muss er langsam das Herz der Lehrerin gewinnen. Alleine die Einführung hat mir vor Niedlichkeit Tränen in die Augen getrieben. Es lohnt sich auf jeden Fall.

"Geschenk der Sterne" ist eine Bonus-Story. Diese Geschichte hat nichts mit Engeln oder Gestaltwandlern zu tun sondern mit dem All. Hüter aus dem All. Es ist eine kleine Geschichte von der ersten großen und einzigen Liebe, die über Jahre andauert und die man niemals vergisst. Der kleine Mac wächst einem aber der ersten Seite ans Herz und man fühlt mit ihm mit. Liebe auf den ersten Blick. Er ist ihr über Jahre treu ... gibt es auch ein Happy End für ihn? Lest selbst.

Fazit:
Ich kann es nur immer wieder sagen. Nalini Singh beherrscht ihr Gebiet. Sie ist eine der talentiertesten Autorinnen dieses Genres. Meine Lieblingsautorin! In diesen 4 Kurzgeschichten steckt so tiefe Zuneigung, raubtierhaftes Verlangen und eine Menge Emotionen.  Es ist ein MUSS für alle Fans von Nalinis Gestaltwandlern und der Gilde der Jäger.

Wertung:

Andere Cover:






Kommentare:

  1. Huhu,

    ich liebe Frau Singh, schade das sie nicht aus Deutschland kommt : (

    Verführung habe ich auch bereits gelesen und mag ich unheimlich gerne weil Tammy jemand ist den man eh sofort ins Herz schließt : )

    Auch den Rest muss ich mir auch noch mal antun unbedingt.

    LG
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist wirklich schade :/ aber naja sie ist trotzdem wunderbar.
      Tammy ist ja eine meiner Lieblinge und die Geshichte von ihr ist ja so süß *_*
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße