27 April 2013

Neuzugänge: Ich bin beinahe stolz auf mich :)


Diesen ganzen Monat habe ich noch keine Neuzugänge gepostet ;)

Insgesamt sind es 4 Bücher, die in mein Regal gewandert sind, wobei 2 Dienstag gekauft wurden und 2 habe ich als Rezensionsexemplare erhalten.


"Breathless: Gefährliches Verlangen" von Maya Banks

Inhalt:
Die junge Mia Crestwell schwärmt schon seit Jahren für den erfolgreichen Geschäftsmann Gabe Hamilton. Als dieser ihr ein gefährliches Angebot macht, zögert sie nicht lange – und taucht ein in eine Welt voller Verführung, Leidenschaft und bedingungsloser Hingabe, die überwältigender ist als alles, was sie bisher kannte.
(Inhalt und Cover: Copyright Egmont LYX Verlag)

Das Reziexemplar vom LYX Verlag. Ich bin gerade dabei, das Buch zu lesen und bisher gefällt es mir sehr gut! Bisher absolut keine Ähnlichkeit mit Shades of Grey oder Crossfire.





"Auracle" von Gina Rosati

Inhalt:
Die 16-jährige Anna Rogan ist ein ganz normaler Teenager – hätte sie nicht die Gabe, unbemerkt ihren Körper zu verlassen. Astral besucht Annas Seele die entlegensten Winkel des Universums. Reisen, deren Schönheit Anna genießt, deren Gefahr sie jedoch übersieht – bis es zu spät ist.

Als Taylor, Annas Klassenkameradin, bei einem dramatischen Unfall ums Leben kommt, kann Anna plötzlich nicht mehr zurückkehren: Denn die umherwandernde Seele der Verstorbenen hat ihren Körper besetzt - und weigert sich mit aller Kraft, ihn zu verlassen. Hilflos muss Anna zusehen, wie sie sich einen Spaß daraus macht, ihr neues „Revier“ mit Piercings und Tattoos zu markieren. Doch als Taylor sich auch noch daran macht, Annas besten Freund Rei zu verführen, entspinnt sich ein mörderischer Zweikampf: um Annas Körper – und um Reis Herz.
(Inhalt und Cover: Copyright Bloomoon Verlag)

Das Buch habe ich von Blog dein Buch erhalten :) Die Rezension ist auch schon fertig.
>>Rezension<<



"Mein Leben für dich" von Annette Moser

Inhalt:

Simon hat Mist gebaut. Jetzt sitzt sein Bruder seinetwegen im Knast und er selbst steht ohne Geld und Arbeit da. Doch dann bekommt er die Chance seines Lebens: als Bodyguard an der Seite der jungen Hotelerbin Mia.
Mia ist stinksauer, dass ihr Vater sie von ihrem Schweizer Internat genommen hat und jetzt auch noch einen Babysitter für sie engagiert. Darauf hat Mia herzlich wenig Lust und lässt Simon das auch sehr deutlich spüren.
Trotzdem kommen sich die beiden näher. Doch als sich Simons alte Gang einschaltet, wird ihre zarte Liebe auf eine harte Probe gestellt. Und Simon wird klar, dass er tatsächlich sein Leben für Mia gäbe …
(Inhalt und Cover: Copyright Loewe Verlag)

Es war ein Spontankauf. Ich wollte eine Lovestory und es klang sehr interessant, also ab in den Einkaufskorb!


"Eine wie Alaska" von John Green

Inhalt:
Miles hat die Schule gewechselt. Auf dem Internat verknallt er sich in die schöne Alaska. Sie ist das Zentrum ihres Sonnensystems, der magische Anziehungspunkt des Internats. Wer um sie kreist, ist glücklich und verletzlich gleichermaßen, euphorisch und immer nah am Schulverweis. Alaska mag Lyrik, nächtliche Diskussionen über philosophische Absurditäten, heimliche Glimmstängel im Wald und die echte wahre Liebe. Miles ist fasziniert und überfordert zugleich. Dass hinter dieser verrückten, aufgekratzten Schale etwas Weiches und Verletzliches steckt, ist offensichtlich. Wer ist Alaska wirklich?
(Inhalt und Cover: Copyright dtv Verlag)

Es musste sein! Nachdem ich "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" >>Rezension<< gelesen habe, wollte ich unbedingt noch ein anderes Werk von John Green lesen.


Kommentare:

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße