02 Juni 2013

Bericht: LoveLetterConvention 25.05 - 26.05.2013

Endlich komme ich auch dazu, einen Bericht über die LoveLetterConvention zu verfassen!


Wir haben uns ja ganz in letzte Sekunde entschlossen nach Berlin zu fahren, der Bus und die Tickets wurden gebucht, das Hotel reserviert und los konnte es gehen. Die Busfahrt nach Berlin war nicht gerade bequem aber immerhin kostet die Hin- und Rückfahrt zusammen immer noch weniger als nur die Hinfahrt mit dem Zug. In Berlin haben wir uns dann gleich ein Taxi geschnappt und wurden zu unserem Hotel Benn kutschiert. Wir sind gerade so lebend dort angekommen, denn unser Taxifahrer hatte alles andere zu tun. Er packte gemütlich, während der Fahrt, sein iPad aus und tippte die Adresse ein. Dann hat er ständig auf sein Handy gestarrt, sein Auto gequält, nicht einmal geblinkt und gerade so noch einen Unfall verhindert (er war aber nicht daran schuld).

Das Hotel war wirklich schön! Wir haben gar nicht damit gerechnet aber die Zimmer waren schön groß, sauber und bequem. Das Frühstück war auch sehr lecker und es gab für jeden etwas. Am Sonntag haben wir dann bemerkt dass 3 Autorinnen in dem gleichen Hotel waren ^^

Courtney Milan hab ich auf dem Flur getroffen und Aileen P. Roberts und Pamela Palmer sahen wir beim Frühstück. :)









Samstag ging es dann aufgeregt zur LLC. Erst einmal unser Ticket holen und diese wunderschöne Tasche *_* mit dem tollen Inhalt. Es war wirklich einiges darin enthalten. Manche Postkarten und Lesezeichen habe ich noch mit dazu getan, sie sind aber auch von der LLC.

Bevor ich euch jetzt mit Details langweile erzähle ich euch einfach kurz und knapp bei welchen Programmpunkten wir am Samstag UND Sonntag waren.

Die Lesungen:


Kerstin Gier:
Sie ist eine so witzige, lockere und fröhliche Person! Ich kann jedem nur empfehlen, sich eine Lesung von ihr anzuhören! Wie sie die verschiedenen Rollen spricht ... zu komisch. Gelesen hat sie aus "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner".

Jeanine Krock:
Sie ist auch eine witzige und erstaunlich ruhige Person. Morgenmuffel, wie sie selbst gebeichtet hat. Leider hatte sie es absolut nicht leicht nach Kerstin Gier die Besucher zu begeistern. Sie liest ziemlich monoton aber was sie so über das Buch erzählt hat klang interessant. Gelesen hat sie "Feuerschwingen".

Stefanie Ross:
Sie hat uns aus "Jay" vorgelesen. Das Lesen war etwas monoton aber, was sie über das Buch erzählt hat, hat in mir den Wunsch geweckt, es zu bekommen. Ich denke Stefanie Ross kann einfach besser über Ihre Geschichten erzählen, als daraus vorzulesen. Ich will auch beim Lesen nicht von hunderten von fremden Menschen angestarrt werden. ^^ Jedenfalls klang die Geschichte von Jay spannend aber bevor ich es beginne will ich den Vorgänger "Luc" gelesen haben!

Susanne Schomann:
Sie war gleich nach Stefanie Ross dran also haben wir ihrer Lesung auch noch gelauscht. Sie hat aus "Eine Spur von Lavendel" vorgelesen. Normalerweise ist das nicht wirklich mein Genre aber die einzelnen Stellen, die sie vorgelesen hat und was sie so erzählt hat haben mich neugierig gemacht. Ich bin gespannt auf das Buch und dazu kommt noch das Susanne Schohmann wirklich sympathisch ist.



Panels:

"Contemporary" mit Susanne Schomann, Erin McCarthy, Kerstin Gier, Kristina Steffan, Sarah Harvey und 2 Damen von Verlagen

Es ging um das Genre an sich, dass Liebesroman immer mehr mit Familienproblemen zu tun haben. Also dass sie in die Geschichte einfließen und ob die Autoren sich mit ihren Heldinnen identifizieren. Es war eine amüsante Runde und wir haben einiges Erfahren. Was sich gut verkauft und wie die Autorinnen ihre Romane entwickeln.



"Serienfieber - Die Lust auf mehr" mit Cherry Adair, Vivian Arend, Shannon McKenna, Pamela Palmer, Michelle Raven, Karen Rose und Stefanie Ross

Es war so witzig! Cherry Adair und Vivian Arend kannte ich vorher wirklich nicht aber sie sind einfach herrlich gewesen. Wir mussten ständig lachen. Es ging natürlich, wie der Name schon sagt um Serien. Wir haben unter anderem erfahren, dass Cherry Adair ihre Bücher alle vorgeplant hat, vom Anfang, bis zum Ende und jedes Buch hat seine eigene Farbe an Klebezetteln usw. Vivian Arend weiß den Anfang, das Ende und einzelne Punkte in der Mitte, aber das Drumherum muss sie noch Erfinden und Stefanie Ross schreibt einfach drauf los. :)

"Schauplatz Deutschland" mit Kristina Steffan, Jeanine Krock, Sandra Henke, Susanne Schomann, Aileen P. Roberts, Kerstin Gier

Warum habt ihr euch Deutschland ausgesucht? Wie wählt ihr den richtigen Schauplatz aus? Was sagen die Verlage? Warum nehmt ihr nicht Deutschland? Wie recherchiert ihr?
Nachdem wir jetzt wissen, dass man die Reisen zur Recherche als Autor von der Steuer absetzen, kann (^.^) haben wir auch noch einiges anderes Erfahren. Kerstin Gier und Kristine Steffan z. B. schreiben lieber in Deutschland, weil es einfacher ist. Man muss nichts beachten, dass jeder weiß, wie eine Ampel aussieht oder wie das Parksystem funktioniert. Andere nehmen gerade nicht Deutschland, sondern lieber Sehnsuchtsorte, damit die Leser sich wegträumen können. 



Q&A: Kerstin Gier

Dass Frage/Antwort mit Kerstin Gier war wirklich interessant. Die erste Frage "Wie viele von euch haben Fragen?" - keiner meldet sich xD es ging dann aber. Es kamen einige Fragen und von ihrem neuen Buch konnte Kerstin gar nichts erzählen. Sie wurde über den Film ausgefragt, über ihre Liebesromane, wie sie sich bei schlechten Bewertungen fühlt und, und, und ... 

Bald können wir aber ihr neues Buch "Silber: Das erste Buch der Träume" lesen. Erscheinungstermin ist der 20. Juni 2013. Dann wirft sie ihr Baby den Wölfen zum Fraß vor ^^


Workshops:

"Military Romance - Liebe in Uniform" mit Stefanie Ross und Michelle Raven

Die beiden sind herrlich zusammen. Man hat richtig gemerkt, dass sie sich auch untereinander gut verstehen. Die "Geschichte" der Military Romance Bücher war auch ganz interessant. Suzanne Brockmann war die Vorreiterin und Michelle und Stefanie halten da mit. Sie haben uns ein bisschen über ihre Bücher erzählt und sie schmackhaft gemacht. Ich musste auch gleich von jedem ein Buch haben.


Spiele:

"Stadt, Mann, Kuss" mit Stefanie Ross, Jeanine Krock, Kerstin Gier, Kristina Steffan, Susanne Schomann

Wir haben auch an einer Spielrunde teilgenommen! Es war seeeehr unterhaltsam. Erst einmal wurden wir in Teams aufgeteilt. Katha und ich fanden uns im Team von Kristina Steffan wieder und wir hatten Spaß. Wir waren zwar nicht die Besten, aber auch nicht die schlechtesten. Ich glaube wir waren 3. Platz ^^ Jeder kennt ja Stadt, Land, Fluss und wir haben eben Stadt, Mann, Kuss gespielt mit folgenden Fragen: Stadt, männlicher Vorname, Kosename, Frauen sind ... , Männer sind ...  und romantischer Ort. Ich glaube das war es alles. Wer noch nie Zebra als Kosenamen gehört hat, sollte sich von Kristina Steffan mal erklären lassen, wie man ihn benutzen, kann xD


Signierstunden:

Random House Empfang:
CORA/MIRA Signierstunde
Signierstunde (mir allem möglichen)
LYX Signierstunde

Es war das reinste Chaos :o Alle haben gedrängelt und geschubst. Organisatorisch war das wirklich eine Katastrophe. Der Raum, in dem es stattfand, war für die Massen einfach zu klein. Man hatte nicht mal richtig eine Chance sich an die Schlange anzustellen, zu der man wollte und überhaupt wieder aus dem Raum herauszukommen war so gut wie unmöglich. Wir haben aber überlebt und einige Bücher mitgenommen.

Wie es überall der Fall ist, gibt es auch wieder so richtig dreiste Menschen, die alles nehmen, was man kriegen kann, ohne Rücksicht auf Verluste. Naja ...

Meine Bücher, wobei alle außer "Die Hure und der Krieger" und "Geliebte Kurtisane" signiert sind :)


Fazit:

Die LLC war viel besser als die Leipziger Buchmesse und das gleich aus mehreren Gründen. 1. war dort viel weniger Gedrängel und viel weniger Menschenmassen, durch die man sich kämpfen musste und somit war es einfach viel entspannter. Der 2. und wichtigere Punkt waren die Autoren. Auf der LLC hat man die Möglichkeit sich mit den Autorinnen zu unterhalten und dass nicht nur 2 Minuten während des Signierens. Es ist alles einfach persönlicher und besser aufeinander abgestimmt. Dazu kommen noch diese hervorragenden Taschen *-*


Wir haben auch noch Melanie Hinz getroffen, die als Besucherin auf der LLC war. Wir haben sie gesucht und gefunden und natürlich gleich unsere Bücher signieren lassen! Ich habe sie mir anders vorgestellt, etwas älter und sie wirkte auf uns ziemlich schüchtern :) 


Dieses Jahr war ein voller Erfolg und ich bin nächstes Jahr definitiv wieder mit dabei.
Nächstes Jahr soll das alles am 24.05 und 25.05.2014 in der GLS Sprachenschule im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg stattfinden.
UUUND <3 Nalini Singh und Lara Adrian werden zu Gast sein!!!


Kommentare:

  1. Es war wirklich schön mt dir in Berlin. Bin froh, dass du mich doch noch mitgeschleppt hast. ;)
    Schöne Zusammenfassung eines tollen Wochenendes.

    AntwortenLöschen
  2. Die Entscheidung zum Buchbloggerwerb ist online. Konnte dir die E-Mail leider nicht zustellen. http://daisys-rezensionen.blogspot.de/2013/06/buchbloggerwerb-die-entscheidung.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Franziiiiiii :)
    ahhh endlich *sabber* ich liebe Bilder und Berichte. Toll hast du das hier gemacht, man hat deine Begeißerung beim lesen wirklich spüren können.
    Und bzgl. der Taschen bin ich ja echt neidisch, gab es die so für jeden Blogger? ^^
    Nalini Singh *Sabber* moa die mag ich auch voll :(
    Toller Bericht ^^
    (EMail gibt es hoffentlich morgen früh! ^^ Hab mich aber riesig gefreut :)
    Liebe Grüße
    die Romi :>

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Romi<3
      Es war auch super toll! Du hättest dabei sein müssen!
      Die Tasche hat jeder Besucher bekommen, egal ob Blogger oder nicht ;) Der Inhalt ist aber nicht komplett der, der da rumliegt. Ein paar der Karten und Lesezeichen war nicht mit drin, die haben wir dann an den beiden Tagen gesammelt. Es war aber noch das Buch "Liebesschmarrn und Erdbeerblues" drin. Das hat auch jeder bekommen!
      Liebe Grüße
      Franzi

      Löschen
    2. Hallöchen ^^
      das ist ja mal wirklich sehr spendabel, meine Hochachtung. Ist die jedes Jahr um die selbe Zeit? ^^ So wie du es beschreibst klingt es gut, ich mag Menschenmassen och net so gern ^^
      Liebe Grüße
      Romi :)

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße