09 Oktober 2013

Kurz-Rezi: "Luc: Fesseln der Vergangenheit" von Stefanie Ross


Autor: Stefanie Ross
Erscheinungsdatum: 13. Juni 2013
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3802591075



Der Navy SEAL Luc DeGrasse gerät in Afghanistan in einen Hinterhalt und fällt schwer verletzt den Taliban in die Hände. Die amerikanische Ärztin Jasmin, die seit Jahren auf der Flucht vor der amerikanischen Regierung ist, rettet ihm das Leben. Trotz Jasmins dubioser Vergangenheit kämpft Luc um ihr Vertrauen und für ihre Liebe. Doch bei dem Versuch, die Ereignisse aus Jasmins Vergangenheit aufzuklären, kommen die beiden einer Verschwörung auf die Spur, die weitere Kreise zieht, als sie je erwartet hatten ...
(Inhalt und Cover: Copyright Egmont LYX Verlag)



Luc ist ein SEAL. Er und sein Team sind gerade auf dem Weg nach Hause, als sie in einen Hinterhalt gerieten und Luc entführt wurde. So begann alles.

Jasmin trifft in einem kleinen afghanischen Dorf auf Luc. Er wird dort als Gefangener gehalten und die junge Ärztin will und muss ihm das Leben retten, doch dabei bleibt es nicht bei der typischen Arzt-Patienten-Beziehung ;)

Was die Handlung angeht, kann ich euch gar nicht so viel Verraten ohne zu Spoilern, weshalb ich mich auf die Charaktere beschränke.

"Du meinst, weil dir niemand abnimmt, dass du dich bei deiner geheimnisvollen Ärztin nur bedanken willst? Nun, damit dürftest du richtig liegen, wie gut, dass wir alle irgendwie verkappte Romantiker sind und auf ein Happy End hoffen."
(Seite 191)

Angefangen mit Lucian DeGrasse und seinen Brüdern. Er ist mir ab dem ersten Moment sympathisch gewesen und auch seine Brüder, von denen man ein bisschen hört. Luc erlebt man im Umgang mit Jasmin, zu der er ab dem ersten Momenten liebevoll ist. Man erlebt ihn im Umgang mit seinen eigentlichen Feinden Hamid und Kalil und erfährt dadurch einiges aus seiner Vergangenheit und auch, dass er ein guter Mensch ist, der sich nicht von Vorurteilen leiten lässt. Man erlebt Luc auch mit seinem Team und erkennt, dass er alles für seine Männer tun würde.

Jasmin hingegen hat ihre guten und schlechten Seiten. Sie würde alles für die Rettung der Menschen, die sie liebt, tun. Sie ist eine Person, die keinen Kollateralschaden akzeptieren würde. Sie würde lieber sterben als andere dafür leiden zu lassen. Sie ist halt immer allein zurechtgekommen aber nun hat sie Luc auf den sie sich verlassen kann, was ihr aber ziemlich schwer fällt.

Die beiden Brüder Hamid und Kalil lernt man gleich zu beginn besser kennen. Sie sind die selbsternannten Brüder von Jasmin und Hamid ist auch ein Anführer der Taliban aber er ist doch anders.

Die Männer aus Luc seinem Team spielen auch eine große Rolle und ich finde sie allesamt klasse. Scott, Chris, Timothy ... alle sind ein perfektes Team und benehmen sich manchmal wie kleine Jungs.



"Luc: Fesseln der Vergangenheit" ist ein packendes und spannendes Buch. Durchzogen wird es von lustigen oder auch leidenschaftlichen Szenen der Charakter und enthält somit, alles, was mein Herz begehrt :) Ein wunderbarer Romantic-Thrill Roman aus dem Hause LYX.
Stefanie Ross hat eine erstaunliche Familie ins Leben gerufen und ich bin schon mehr als gespannt was mich noch mit den anderen DeGrasse Brüdern erwartet. Obwohl mich auch Luc's Team interessieren würde :)

Wertung:

Weitere Bücher der Reihe:













Kommentare:

  1. Eine Liebesgeschichte mit Taliban, sowas hab ich auch noch nicht gelesen! Aber ist ja damit durchaus ein brandaktuelles Thema...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja die Liebesgeschichte beschränkt sich auf Amerikaner aber die Taliban spielen eine große Rolle :)
      Es ist ein aktuelles Thema und ich finde Stefanie Ross hat es gut eingebaut.

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße