28 Januar 2014

Kurz-Rezi: "Tödliche Küsse" von J. D. Robb


Originaltitel: Glory in Death (Death 02)
Autor: J. D. Robb alias Nora Roberts
Erscheinungsdatum: 1. November 2001
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet
Preis: 9,00 €
ISBN: 978-3-442-35451-1

In regengepeitschter Nacht wird eine brutal ermordete junge Frau auf einem einsamen Gehsteig gefunden – und ein zweites Opfer kurz danach in ihrem eigenen Apartement. Die attraktive Eve Dallas, Lieutenant der New Yorker Polizei, entdeckt sofort einen Zusammenhang zwischen diesen Verbrechen. Beide Opfer sind schöne und höchst erfolgreiche Frauen. Ihr glamouröses Leben und ihre Liebesaffären waren Stadtgespräch. Ihre Verbindungen zu den Reichen und Berühmten beschert Eve dann auch eine lange Liste von Verdächtigen – inklusive ihres eigenen Liebhabers, einem der mächtigsten Männer der Welt: Roarke. Eve kann ihr Herz nicht verleugnen und die skandalösen Hinweise auch nicht ignorieren. Je enger sie den Täter einkreist, desto tiefer wird sie in den tödlichen Sog brisantester Geheimnisse hineingezogen, deren Kenntnis nicht nur ihr eigenes Leben bedroht ...
(Inhalt und Cover: Copyright Blanvalet Verlag)

Ihr wisst sicherlich, wie schwer man sich manchmal mit Reihenfortsetzungen tut ... mir geht es da nicht anders. Weswegen ich euch nur einen kurzen Überblick geben werde. 

Die Hauptcharaktere sind immer noch Eve Dallas und Roarke. Die beiden stecken in ihrer Beziehung aber man merkt immer noch ein bisschen Spannung. Eve will sich einfach nicht vollkommen auf den Mann an ihrer Seite verlassen und das stört Roarke. Die beiden haben es schon nicht einfach mit dem jeweils anderen und deshalb kommt es auch zu Zwistigkeiten. Eins ist aber sicher, die beiden gehören zusammen. Ihre Streitigkeiten sind ja gerade das Spannende. Man merkt ihnen an, dass sie sich lieben aber trotzdem noch die Distanz zwischen Ihnen besteht. Also kann man sich immer wieder auf Entwicklungen in der Beziehung freuen. Ich hoffe, dass bleibt auch so.

Eve hat wieder einen brisanten Fall zu bearbeiten. Ein Mörder läuft herum, der populären Frauen die Kehle aufschlitzt und immer eine Trophäe mitnimmt. Das ist in diesem Teil sehr gut gemacht, den ich hatte bis zum Schluss keine Ahnung wer der Mörder ist. Dadurch wurde alles wirklich noch spannender. Dieser Spannungsaufbau zwischen den einzelnen Morden, der Ermittlung und dann noch die Beziehung von Roarke und Eve ... das alles macht diesen Band so spannend und interessanter als seinen Vorgänger. Wer die Charaktere genauso mag wie ich, der wird diesen Band lieben.

Wertung:


Kommentare:

  1. Diese Reihe lacht mich auch schon lange an, aber ich hab leider so viele angefangene Reihen, dass ich im Moment eigentlich keine neue Anfangen soll :-(
    Ich mag so Bücher, in denen es bis zum Schluss spannend bleibt und man von der Auflösung überrascht wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo KreaMa,
      diese Reihe lohnt sich auf jeden Fall aber es sind verdammt viele Bücher!
      ... dieses Problem mit den gaaaanzen angefangenen Reihen kenn ich auch xD
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße