10 April 2014

[Blogtour] Lieblingsgefühle - Adriana Popescu


Endlich ist es soweit! Am Montag hat die Blogtour zu "Lieblingsgefühle" begonnen :)
Der erste Halt war bei den beiden Sabrinas von Bookwives, dann hatte Michaela von Bücherjunkies Tristan & Layla zu Gast. Kora von Creativity First durfte die beiden dann bei sich willkommen heißen und heute bin ich an der Reihe. Hier noch einmal die Tourdaten:

07.04.14 - Vorstellung des Buches (Bookwives)
08.04.14 - Die Charaktere (Bücherjunkies)
09.04.14 - Interview mit Tristan (Creativity First)
10.04.14 - Thomas Pegram-Tag (Griinsekatzes Leseecke)
11.04.14 - Die schönsten Stellen aus dem Buch (BOOKS – My passion)
12.04.14 - Abschluss-Gewinnspiel auf allen Blogs



Heute erfahrt ihr etwas über die Soundtracks der Bücher, über den Mann der dahinter steht und wie das alles zustande kam. Aber nicht nur das, heute und hier kann man das erste Mal den Song "Lieblingsgefühle" hören und es gibt auch etwas zu gewinnen. 

Erst einmal bedanke ich mich bei Thomas Pegram, weil er an dem Interview teilgenommen hat und auch bei Adriana für die Übermittlung :) Danke ihr beiden <3

Bisher hatte ich noch kein Buch, bei dem es einen Soundtrack gab, also wirklich ein Lied, was nur für dieses Buch geschrieben wurde. Nicht nur das, es passt auch einfach wunderbar, die Melodie, der Text, die Stimme! Ich höre den Song und muss sofort an die Geschichte denken. An Layla & Tristan.


Soundtrack zu Lieblingsmomente:

Lieblingsmoment - Thomas Pegram
Fernweh - Thomas Pegram
Happy End - Thomas Pegram
(so) weit - Thomas Pegram


Soundtrack zu Lieblingsgefühle:

Es gibt Gefühle - Thomas Pegram
Ich lass dich los - Thomas Pegram
Lieblingsgefühle - Thomas Pegram



Entdecken könnt ihr diese Songs und noch weitere sowohl auf Thomas seinem YouTubeKanal als auch bei Soundcloud. Vorhang auf für Thomas.

Welcher war dein erster Song? 
„Make her my girl“. Der Song war auf meiner ersten Demo CD drauf, welche ich mit 16 Jahren aufgenommen habe und damals voller Hoffnung an zig Plattenlabels geschickt habe… leider ohne Erfolg – obwohl, wenn man sieht was aus den ganzen „Teenie Stars“ wird, kann ich wohl ganz froh sein die Schule fertig gemacht zu haben :)

Weitere Songs von dir?

  • Lieblingsmoment 
  • Lieblingsgefühle :) 
  • So(weit) 
  • Ich lass dich los 
  • Fernweh 
  • Happy End 
  • Ferrarirot 
  • Es gibt Gefühle 
  • Nicht ohne mich 
  • Können wir 
  • Alles geht 
  • Alles in grau 
  • Geh nie kaputt 
  • Wir haben die Macht 
  • Wer du bist 
  • … 

Zu Beginn erst einmal ein bisschen was über dich. Was machst du neben deiner Musik oder ist sie sozusagen der Mittelpunkt deines Lebens?
Die Musik war schon immer meine große Leidenschaft (und wird es auch immer bleiben), jedoch habe ich inzwischen wieder ein geregeltes Arbeitsleben. Inzwischen, da die letzten 3 Jahre ziemlich turbulent waren und ich musikalisch einiges erleben durfte. Ich habe 2012 bei DSDS teilgenommen und den 10. Platz erreicht. Durch die Teilnahme habe ich in einer sehr kurzen und intensiven Zeit das Musikbusiness und die Medienindustrie kennengelernt. Ich war ein Jahr lang Selbständig und habe recht schnell gemerkt, dass es ein zweischneidiges Schwert ist wenn man von seiner Leidenschaft leben will / muss. Das Hauptproblem ist, dass man seine Entscheidungen plötzlich nicht mehr aus rein musikalischen Gründen trifft, sondern mehr oder weniger auch immer den Geldaspekt im Hinterkopf hat. Dies war einer der Gründe, warum ich langsam aber doch den Spaß an der Musik verlor und dies war für mich ein klares Zeichen die Notbremse zu ziehen. Ich habe für mich entschieden, dass ich lieber einen geregelten Job habe und nebenher – ohne Druck – Musik mache. Inzwischen kann ich für mich sagen, dass dies die richtige Entscheidung war. 

Was genau bedeutet Musik für dich?
Da ich sehr früh durch meinen Vater mit Musik in Berührung gekommen bin ist sie sozusagen eine der wenigen Konstanten in meinem Leben. Musik gibt mir die Möglichkeit mich in einer Art und Weise auszudrücken, welche mit Worten alleine gar nicht möglich wäre. Für mich ist singen eines der intimsten Dinge das ich mit jemanden teilen kann - ich höre schon die Einwände :) – ne, im Ernst, ich kann nicht erklären an was es liegt, aber es kommt mir vor, dass ich durch meine Stimme ziemlich viel von mir Preis gebe und die Leute dadurch sehr nah an mich ran lasse. Dies erklärt auch wieso es mir schwerer fällt vor ein paar Leuten zu singen als vor einem großen Publikum.

Woher nimmst du die Inspiration für deine ganzen Songs? Besonders, wie du auf „Ferrarirot“ gekommen bist, würde mich ja interessieren ;).
Das ist ganz verschieden… teilweise schreibe ich aus meiner eigenen Erfahrung, teilweise von der Erfahrung von anderen Leuten (Gesprächen, Büchern, TV, …). Meistens wird es dann eine Mischung aus beiden.

Der Titel „ Ferarrirot“ ist mir schon lange im Kopf herumgeschwirrt und ich fand den Titel auch immer schon sehr „catchy“. Irgendwann habe ich dann mal ein Brainstorming dazu gemacht und Schritt für Schritt ist so ein Song über die „schönste Nebensache der Welt“ entstanden. Ich liebe Analogien… dieser Song ist ein guter Beweis dafür :)

Wo schreibst du deine Texte? Kommt erst die Melodie oder der Text?
Ganz verschieden… mal so, mal so. Es gibt für’s Songwriting kein Patentrezept. 

Soundtrack zum Buch … das gibt es ja nur selten. Wie ist es, einen Song zu einem Buch zu schreiben?
Es war eine komplett neue Erfahrung für mich, da die Songtexte ja quasi durch die Handlung des Buches vorgegeben bzw. zumindest stark eingeschränkt waren. Doch gerade diese Limitierung war für den kreativen Prozess sehr förderlich. 

Gibt es auch andere Projekte in dieser Art oder bisher nur „Lieblingsmomente“ und „Lieblingsgefühle“?
Aktuell ist nichts geplant… mal sehen… es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung mit Adriana zusammenzuarbeiten und ausschließen würde ich es nicht.

Jetzt zum Buch: Wie haben Adriana und du euch eigentlich kennengelernt und wie kamt ihr auf die Idee, einen Soundtrack zum Buch zu produzieren?
Adriana ist durch DSDS auf mich aufmerksam geworden. Eines Tages hat sie mich dann angeschrieben und gefragt ob sie den Charakter „Thomas Pegram“ im Buch verwenden darf. Ich war zuerst ehrlich gesagt etwas skeptisch, doch nach einem Gespräch mit Adriana haben sich meine Zweifel in Begeisterung umgewandelt. Interessant ist, dass zuerst gar nicht die Rede davon war, dass ich Songs zum Buch beisteuere. Als Adriana mir davon erzählte wie schwierig es ist die Druckrechte für fremde Songtexte von den Musikverlagen zu erhalten kam mir die Idee, dass ich ja für das Buch Songs schreiben könnte… und so nahmen die Dinge ihren Lauf :)

Wie sind dir die Ideen für den Soundtrack gekommen? Hast du die Bücher gelesen, hat sich Adriana unterstützt oder hast du nach dem Titel einfach auf gut Glück losgeschrieben? Die Titel sind ja aussagekräftig genug.
Adriana hat mir zu Beginn des Projekts ein Exposé von Lieblingsmomente geschickt. Daraufhin habe ich mich intensiv mit der Handlung des Buches beschäftigt. Vom handwerklichen her habe ich mir aus dem Exposé eine Wortliste erstellt, mit Worten die ich als wichtig empfunden habe. Dann habe ich nach Reimpaaren gesucht und zum Schluss die „Textbrocken“ wie ein Puzzle Schritt für Schritt zusammengefügt. Die Musik entstand quasi als „Nebenprodukt“. 

Wie viel Thomas Pegram steckt in der gleichnamigen Romanfigur?
Ohne zu übertreiben… ich stecke zu 100% im Buch. Als mir Adriana die erste Textstelle von mir geschickt hat war ich total begeistert und auch etwas sprachlos, da sie ohne mich wirklich zu kennen meinen Charakter sehr treffend beschrieben hat. Seither weiß ich, dass Adriana ein außergewöhnliches Gespür für Menschen hat.

Da es hier ja um Lieblingsmomente und Lieblingsgefühle geht … was ist für dich ein Lieblingsmoment?
Für mich sind Lieblingsmomente Momente in denen ich frei von Gedanken bin, Momente in denen ich komplett im JETZT bin.

Und nun zum Schluss: Wo kann man dich überall hören? Sind Alben geplant oder Auftritte?
Derzeit beschränken sich meine Auftritte auf YouTube und Facebook :) …ne, im Ernst… aktuell liegt mein Fokus klar auf meinem Job und die Musik ist mein Hobby. Wenn es die Zeit zulässt schreibe ich an Songideen weiter und stelle sie dann kostenlos ins Netz. Live-Auftritte sind für dieses Jahr nicht wirklich geplant… eventuell werde ich nächstes Jahr an einem neuen Live-Programm arbeiten… mal sehen :) 

Und nun ... worauf hoffentlich viele gewartet haben :)
Lieblingsgefühle von Thomas Pegram




... bitte aufmerksam lesen ...

Keine Blogtour ohne Gewinnspiel.
Dank der freundlichen Unterstützung von Adriana Popescu und des Piper Verlages dürfen wir fünf kleine und einen großen Gewinn unter euch verlosen.

Kleines Gewinnpiel

Jeder der teilnehmenden Blogs verlost während der Blogtour ein nagelneues Exemplar von "Lieblingsgefühle". Dazu müsst ihr am entsprechenden Tag einfach einen Kommentar unter dem entsprechenden Beitrag hinterlassen. Ihr könnt gerne und selbstverständlich auf jedem Blog kommentieren und so eure Gewinnchancen erhöhen (1 Kommentar = 1 Los), jedoch nur ein Exemplar gewinnen, wenn die Losfee euren Namen zieht. Eure Kommentare für das "kleine Gewinnspiel" könnt ihr bis einschl. 20.04.14 - 24 Uhr auf den Blogs hinterlassen. 

Sorgt bitte dafür, dass die Blogbetreiber, eure E-Mail-Adresse erhalten, damit wir euch im Gewinnfall direkt benachrichtigen können - entweder im Kommentar selber oder per E-Mail an den jeweiligen Blog mit dem Betreff "Gewinnspiel Lieblingsgefühle" und eurem Namen, unter dem dem ihr den Kommentar hinterlassen habt, damit wir euch eindeutig zuordnen können. 

Das Kleingedruckte: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einer gültigen Meldeadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir das Einverständnis eurer Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Versand erfolgt als Maxi-/Großbrief.


Großes Gewinnspiel

Am Samstag, dem 12.04.2014 startet auf allen teilnehmenden Blogs noch ein "großes Gewinnspiel". Nähere Infos erhaltet ihr an diesem Tag auf den teilnehmenden Blogs. Stay tuned ;)

Wir wünschen euch noch eine schöne Blogtour! Hoffentlich gefallen euch die Beiträge und ihr nehmt fleißig an den Gewinnspielen teil. Bis dahin viel Spaß noch :)







Kommentare:

  1. Hallo, was für ein tolles Interview :-).
    Ich liebe Thomas Pegram´s Lieder und vorallem "Lieblingsmoment" hat mich umgehauen.
    Ganz liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Sabrina-Dahlmann@gmx.deDonnerstag, 10 April, 2014

    Super genialer Beitrag!
    Seine Songs sind einfach klasse.

    lg
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. HuHu,

    erst einmal Danke für dieses informative Interview. Es ist ein schöner Gedanke uns
    den Mann hinter der tollen Musik etwas näher vorzustellen. Nun kann man erahnen
    wieso so viele Gefühle in seiner Musik stecken.

    Liebe Grüße aus Stuttgart an Euch Zwei,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Franzi,

    Mir hat das Interview mit Thomas Pegram sehr gut gefallen, es ist auch mal schön mehr über den Sänger zu erfaren. Ersten finde ich es gut das seine Lieder auf deutsch sind und er hat ja eine tolle Stimme. Ich hoffe die Lieder wird es irgendwnn mal als ein Album geben, ich würde das Album dann sofort Kaufen :-)
    Die Lieder im Buch Lieblingsmomente habe ich nicht megr gelesen sondern gesungen :-)

    LG Svenja

    Ps: meine E-Mail-Adresse svenjarieger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Schöner 4. Teil der Blog-Tour
    nachdem ich in Lieblingsmomente draufgekommen bin, daß es Thomas wirklich gibt, mußte ich ihn gleich googlen und hab mich sofort in die Musik verliebt. <3
    Schön, daß auch Lieblingsgefühle wieder eine eigenen Soundtrack hat

    Liebe Grüße, Michi
    (rmichi[at]live.at)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    was für eine tolle Blogtourstation, das Interview hat mir sehr gefallen und ich werde direkt mal bei Youtube stöbern ;)

    Viele liebe Grüße
    Denise
    va_macao@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Interview. Interessant mal zu lesen wie die Zusammenarbeit entstanden ist.
    Fand Thomas schon bei DSDS talentiert. Das Lied "Ich lass dich los" ist jetzt mein Ohrwurm :)

    Liebe Grüße
    Sabrina D.

    E-Mail: rachelhetha@aol.com

    AntwortenLöschen
  8. Sonjas BüchereckeDonnerstag, 10 April, 2014

    Hallo,

    jetzt geht es ja. Tolle Blogtour und bei dir, das ist ja ein ganz toller Beitrag und hochinteressant.
    Wünsche noch einen schönen Tag und liebe Grüße
    Sonja (s.werkowski@kabelmail.de)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    ich höre mir das Lied gerade zum ersten mal an und muss sagen es gefällt mir!
    Blumfeld weil es Liebe ist finde ich auch sehr toll wen wir bei Liebeslieder sind
    Einen tollen Tag
    Ute

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    das Interview ist eine tolle Idee und es ist schön, einen Blick "hinter die Kulissen " zu bekommen.
    Liebe Grüße
    Diana
    (baarsdiana@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  11. Ich fand die Idee mit dem Lied zum Buch schon sensationell, als ich "Lieblingsmomente"gelesen habe.
    Natürlich habe ich sofort gegoogelt und das Lied hat mich sofort berührt.
    Das Interview fand ich sehr interessant; ich wusste z.B. nicht, dass Thomas bei DSDS mitgemacht hat.

    Werde mir nach und nach auch die anderen Songs anhören,

    lieben Dank und herzliche Grüße
    Claudia Schmidt

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    Vielen Dank für das tolle Interview und die vielen interessanten Infos, die wir dadurch über Thomas Pegram bekommen haben. Ich liebe seine Lieder und Lieblingsgefühle ist auch wieder ein so toller Song, der unter die Haut geht.

    Liebe Grüße
    Astrid Stegbauer

    Email: am.stegbauer@web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    vielen Dank für das tolle Interview und die vielen interessanten Infos über Thomas Pegram.
    Ich liebe seine Lieder und "Lieblingsgefühle" ist ein so toller Song, der unter die Haut geht.

    Liebe Grüße
    Astrid Stegbauer

    AntwortenLöschen
  14. Also ich lieeeeeebe ja beide Lieder, wobei mir die Gefühle NOCH ein bisschen besser gefallen. Wunderschön. Mit so viel Gefühl. ich bin hellauf begeistert und freue mich wie verrückt auf den zweiten teil.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Franzi,
    Das Interview ist wirklich toll! *-*
    Ich mag die Songs von Thomas Pelgram so sehr!! :)
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    (Hannahsophie.jaeger@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  16. Super tolles Interview, danke dafür :) Ich wusste gar nicht, dass Thomas auch bei DSDS mitgemacht hatte.

    Liebe Grüße
    Tatze

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    Wahnsinn was für ein tolles Interview!! Danke!! So viel Information über Thomas Pegram.
    Ich liebe seine Musik, seine Stimme und seine Texte!!
    Man fühlt mit ihm, wenn er singt!! Und seine Songs zu Lieblingsmomente und
    Lieblingsgefühle haben mich sehr berührt!
    Jetzt kann ich es kaum erwarten Lieblingsgefühle zu lesen!! Freu mich schon sehr!
    Liebe Grüsse,
    Anita

    Email: anita.hatef@tmo.at

    AntwortenLöschen
  18. Auf die Lieder muss ich unbedingt meine Tochter aufmerksam machen, könnte ihr gefallen - gefühlvoll gesungen und dazu eine tolle Stimme. Werde mir gleich mal noch weitere Lieder anhören.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen
  19. Hey Süsse,

    dann versuche ich auch mal mein Glück ...hihi... Du bist es ja es Schuld!!!
    Ein wirklicher toller und schöner Beitrag <3

    Dicken Drücker
    Inga

    Sharonbaker@gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ein super Interview. Thomas läuft mal wieder in Dauerschleife bei mir. Nur noch 3mal schlafen dann geht es endlich zurück nach Stuttgart.

    Liebste Grüße
    Nicole von Buchstaben-Junkie

    e-mail: info@buchstaben-junkie.de

    AntwortenLöschen
  21. Huhu!
    Ich find es absolut klasse, dass die Lieblingsgefühle musikalisch untermalt werden. Das lässt einen noch tiefer in die Geschichte von Layla und Tristan rutschen - das erweckt die Vorstellung, dass die beiden wahrscheinlich als Nächstes lebensecht um die Ecke kommen, quasi "zum Anfassen".
    Ein gelungener Beitrag zu dem Mann hinter den Tönen!
    LG Jill
    reallyhappy(at)gmx(dot)de

    AntwortenLöschen
  22. Hallihallo :)

    Ein super gelungener Beitrag für die Blogtour zu Adrianas Lieblingsgefühle!
    Ich möchte natürlich auch gerne in den Lostop *hüpf*.
    Grüßle Irina

    email: fraeuleincherie@gmail.com

    AntwortenLöschen
  23. Wow, ich hab mich grad verliebt und zwar in den Song "Lieblingsmoment". Der ist so schön und läuft jetzt bei mir rauf und runter. Vielen Dank für dieses tolle Interview und die schönen Songs.

    Liebe Grüße
    Moni
    Monina83@web.de

    AntwortenLöschen
  24. Huhu :)
    Bin ich schon zu spät?
    Ich hab schon lang auf dieses Buch / diese Bücher ein Auge geworfen und würde super gerne auch in den Lostopf. :)
    Super, wie die Beiträge verfasst wurden. Ich hab sie mit Freude gelesen.

    Liebe Grüße
    Lena

    lena.gehrke@t-online.de

    AntwortenLöschen
  25. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  26. Interessanter Beitrag. Ich werde immer neugieriger über das Buch. Da versuche ich gerne mein Glück :)
    schneefloeckchen89[at]gmail.com

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße