03 September 2014

Kurze Worte: Feuer - Tödliches Verlangen von Coreene Callahan

Klappentext:
Düster, erotisch und brandheiß – die Drachen sind los

In den Straßen Seattles tobt ein gefährlicher Krieg zwischen den Drachen des Nightfury- und des Razorback-Clans. Die Nightfury haben einst geschworen, die Menschen zu beschützen, doch die Razorback sind entschlossen, die Stadt in Schutt und Asche zu legen – und Nightfury-Anführer Bastian und seine Drachenkrieger sind am Ende ihrer Kräfte. Als Bastian der schönen Myst begegnet, scheint sie die Lösung all seiner Probleme zu sein. Doch der Preis dafür ist hoch ...
(Inhalt und Cover: Copyright Heyne Verlag)

Leider kann ich nicht viel zu dem Buch sagen. Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiterlesen werde. Es war auf jeden Fall nicht schlecht aber konnte mich einfach nicht ganz überzeugen. Die Drachen-Gestaltwandler hatten mir zu viele Fähigkeiten, sie konnten quasi alles und die Charaktere waren zwar sympathisch aber trotzdem recht flach gehalten. Es gab gar nicht so viele tiefere Gefühle. Was mir sehr positiv gefallen hat, war der Humor. Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben und konnte mich immer zum Lachen bringen.

Ich finde es ganz schwer etwas über dieses Buch zu beschreiben, da ich mich selbst im Zwiespalt befinde ... es war Durchschnitt, nicht mehr und nicht weniger ...

Wertung:

Weitere Bücher der Reihe:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße