06 März 2015

[Neuzugang] Diagnose: Krebs bedeutet Taschentuchalarm!


Liebe Bücherfreunde,

jetzt haben wir schon wieder Februar und die ganzen Weihnachtsaktionen und Adventsgewinnspiele sind schon lange um. Mich hat einer meiner Gewinne erreicht. Bei dem Prämienkalender von Wasliestdu? habe ich das Glück gehabt und konnte eines der Exemplare von "Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" ergattern.

Das Cover ist zwar schlicht gehalten aber gerade deshalb finde ich es richtig schön. Besonders ansprechend ist der Klappentext. Ich weiß aber jetzt schon, wenn ich das Buch lese, brauche ich Taschentücher :) 

Hat es den schon jemand von euch gelesen? 
Wie ist es so? 
Will es vielleicht noch jemand lesen?


von A. J. Betts
Verlag: Fischer KJB

Inhalt:
LIEBE IST STÄRKER ALS JEDE STATISTIK

Zwei Ich-Erzähler zum Verlieben erzählen ihre Geschichte einer unwahrscheinlichen Liebe 

Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt. Alter: 16. Diagnose: Krebs. Gefühlszustand: isoliert und allein. Und aus ersten Klopfzeichen erwächst eine Liebe, die unter normalen Umständen niemals möglich gewesen wäre …
(Cover und Inhalt Copyright by Fischer Verlag)


Kommentare:

  1. Ich habe das Buch vor einiger Zeit gelesen und fand es ganz toll.
    Natürlich geht das Thema auch sehr nahe, aber der Schreibstil ist super und ich kann es immer nur empfehlen.
    Also viel Spaß damit :)

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,
      na dann habe ich ja ein gutes Buch ergattert. Ich bin schon gespannt darauf. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green fand ich ja klasse und eine Freundin fand "Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" sogar besser :)
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße