29 Mai 2015

[eBook-Einblick] "Dark Ages: Königin der Feen" von Kathrin Lichters

Einige Wochen sind seit dem letzten Angriff der dunklen Fee auf den grünen Zirkel vergangen und Lily sehnt sich nichts mehr, als ein vollwertiges Mitglied des Zirkels zu sein. Dafür trainiert sie bis zur völligen Erschöpfung. Neben der Rettung des Sagenlandes schlägt Lily sich mit völlig normalen Teenager-Dramen herum: Freundschaften, einer lästigen wunderschönen Nebenbuhlerin und nervigen Lehrern. Doch eigentlich wünscht Lily sich nur eines: Sie will Rian vergessen – den schrecklich arroganten, gut aussehenden aber so gut küssenden Krieger ihres Vaters. Ihre Liebe zu Rian ist verboten. Denn Lily muss ihre Bestimmung als Prinzessin des grünen Zirkels erfüllen und den Thronfolger der Elfen heiraten.
Ein schrecklicher Schicksalsschlag ändert für Lily jedoch alles und sie muss wieder einmal beweisen, dass sie die prophezeite Prinzessin ist. Doch das Böse schläft nie und ist bereit für einen weiteren Gegenschlag.

(Inhalt und Cover: Copyright Kathrin Lichters)


"Königin der Feen“  ist der zweite Teil der Dark Ages Trilogie. Lily ist nun im Grünen Zirkel angekommen und hat sich auch schon etwas eingelebt. Ihre Liebe zu Rian ist nach wie vor sehr stark, doch sie dürfen nicht zusammen sein, den Lily soll den Thronfolger der Elfen heiraten. Niall ist ein bisschen so, wie ich ihn mir vorgestellt habe, arrogant, eingebildet und eben ein reicher verwöhnter Erbe ABER er hat auch ein paar gute Seiten, die ihn sympathisch machen. Gerade im Umgang mit Lily kann er Pluspunkte sammeln. Seine Sympathie schwankt aber immer zwischen ‚Ich mag ihn‘ und ‚Was soll das schon wieder?‘. Zum Ende hin macht er in meinen Augen aber eine Entwicklung durch, die mir hoffentlich gefallen wird.

Lily entwickelt sich auch in diesem Band weiter. Sie muss einiges durchstehen. Nicht nur mit ihrer Liebe zu Rian wird gespielt, sondern auch mit der zu ihrer Familie und zu ihren Freunden. Lily wächst mit jeder Aufgabe, mit jedem Verlust und mit jeder weiteren ausweglosen Situation mehr und mehr in die Rolle der Königin. Trotzdem bleibt noch ihr Dickkopf und aber auch ihr Hang sich in Schwierigkeiten zu bringen.

Die Handlung gleitet spannend dahin. Man weint, lacht, seufzt und freut sich mit den Charakteren und entdeckt immer wieder Neues über das Sagenland. Lily versucht weiterhin das Feenvolk mit dem Elfenvolk zu vereinen und muss dafür ihre eigenen Bedürfnisse hinten anstellen. Ihre treuen Gefährten begleiten sie bei ihrem Abenteuer. Die Situation zwischen ihr und Rian wird auch immer schwieriger. Sie liebt ihn, er liebt sie aber sie dürfen einfach nicht zusammenkommen, wenn sie nicht den Untergang der Feen heraufbeschwören wollen. Megan ist auch weiterhin ein großes Thema, den sie versucht alle,s um Lily aufzuhalten und zu arrangieren, dass Rian und Lily die Geschichte von damals wiederholen.

Leider gibt es aber auch einen Punkt Abzug für einen (meiner Ansicht nach) Logikfehler. Ich habe nicht verstanden, warum niemand in der Geschichte von dem einen Ereignis etwas erfahren hat. Dadurch hat am Ende auch noch etwas gefehlt. Nichtsdestotrotz war es wieder ein sehr schöner Lesegenuss und die Zeit verging beim Lesen wie im Flug.


Weitere Bücher der Reihe:
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße