07 Juli 2015

[Gemeinsam Lesen] #10

Die Fragen von GEMEINSAM LESEN gibt es jeden Dienstag abwechselnd bei Schlunzen-Bücher und Weltenwanderer.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Meine aktuelle Lektüre ist "Tougard: Seelenseher" von Cornelia und Dominic Franke. Ich bin auf Seite 324 von 504. 


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Avid träumte.
- Seite 324 - 

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Cornelia und Dominic haben mit "Tougard" wieder eine interessante und wunderbare Welt aufgebaut. Tougard ist eine Schule für Begabte. Ein bisschen erinnert es mich beim Lesen an Hogwarts. Ein Ort an dem alles möglich ist. Eine sehr schöne Geschichte und bisher lässt sie sich auch richtig schön lesen ... wenn nur diese Hitze nicht wär.


4. Gibt es Bücher, auf die du theoretisch neugierig bist, die du aber aus einem Grundsatz heraus nicht liest, weil sie z.B. von einem Autor geschrieben sind, den du nicht magst oder weil sie in einem Verlag erschienen sind von dem du nicht überzeugt bist?

Da gibt es tatsächlich das ein oder andere Buch, was ich nicht lesen möchte, weil ich den Autor kennengelernt habe und er mir unsympathisch war/ist. Es geht aber auch andersherum. Manche Bücher lese ich eher, weil ich den Autor kennengelernt habe und der so sympathisch war z. B. bei Sandra Henke/Laura Wulff.



Kommentare:

  1. Hey~
    Dein Buch sagt mir mal gar nichts. Das Cover ist interessant, allerdings finde ich es jetzt schon glatt ein bisschen abschreckend, dass du sagst, es erinnere dich an Hogwarts ^^ Da brauche ich nur eins von.
    Frage vier sehe ich etwas anders. Wenn ich neugierig auf ein Buch bin, lese ich es - ungeachtet des Autors oder des Verlags. Dass ich ein Buch trotz Interesse links liegen lasse, weil mir der Autor auf einer Lesung o.ä. nicht sympathisch war, kann ich mir nicht vorstellen. Da müsste er sich schon ganz arge Fehltritte geleistet haben.
    Aly <3
    Gemeinsam lesen #47

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aly,
      man muss ja nicht jedes Buch kennen oder? Ich kann es dir aber empfehlen. Es ist nicht wie Hogwarts nur die Atmosphäre der Schule erinnert mich daran. Ich fühlte mich beim lesen gleich heimisch.
      Es kommt wirklich darauf an was der Autor / die Autorin gemacht hat und einfaches unsympathisch wirken ist es bei denen die Meine auch nicht. :) Das würde mich vermutlich auch nicht davon abhalten.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu,
    stimmt...andersherum geht es auch. Auf manche Autoren/innen bin ich erst aufmerksam geworden, nachdem ich sie persönlich kannte und super nett fand. Da dachte ich dann: von denen musst du auch unbedingt mal was lesen. Habe zum Beispiel auch sehr viel von meinen Forever-Kolleginnen gelesen. Das waren teilweise Titel, die ich mir selbst nicht unbedingt ausgesucht hätte, aber die dann doch überraschend gut waren. Eine schöne Erfahrung.
    LG
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Doro,
      genau! Es geht auch andersherum. Wenn man Autoren persönlich kennenlernt möchte man unbedingt ein Buch von ihnen lesen :) Ist mir auch schon sehr oft so ergangen.
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße