23 Oktober 2015

[eBook-Einblick] "Herzklopfen im Nimmerland" von Anna Katmore

„Irgendwelche letzten Worte?“ „Fahr zur Hölle, du dreckiger … fieser … gottverdammter …“ Seine Nasenspitze berührt beinahe meine, als Hook seinen Kopf zu mir neigt und eine verirrte Haarsträhne hinter mein Ohr streift. „Engelchen, das Wort, das du suchst, ist Pirat.“ Warum ist da ein Junge, der nicht erwachsen werden will? Wie kann ein einfacher Apfel die süßeste Liebe aller Zeiten entfachen? Und was hat ein ruchloser Pirat mit alldem zu tun? Obwohl Angelina McFarland Märchen über alles liebt, hätte sie sich nie träumen lassen, selbst einmal mitten in eins hineinzufallen. Doch genau das passiert, als sie eines Winterabends auf ihrem Balkon ausrutscht und über die Brüstung stürzt. Im letzten Moment gerettet von einem fliegenden Jungen, der sich selbst Peter Pan nennt, findet sich Angel in Nimmerland wieder. Hier spielen weder Zeit noch die Gesetze der Natur eine Rolle, und an ein Entkommen von der Insel ist erst gar nicht zu denken.
[...]
(Cover und Inhalt Copyright by Anna Katmore)

Die Geschichte von Peter Pan, Captain Hook und Nimmerland mal anders. 

Angel ist ein liebevoller und sehr facettenreicher Charakter. Ich habe sie von Anfang an gemocht. Ihre Liebe zu ihren beiden kleinen Schwestern war der erste Punkt, mit dem sie mich für sich gewonnen hat und dann einfach ihr auftreten. Sie fällt in eine fremde Welt - Nimmerland. Wird von einem fliegenden Jungen aufgefangen, von einem Piraten entführt, fast gestorben … sie bleibt aber die temperamentvolle Angel. Es gibt einen Moment, da wirkt sie gebrochen aber das ändert sich auch wieder. Es war für mich eine Freude ihre ganzen Eigenschaften zu entdecken. Mit jeder Seite ist sie mir mehr ans Herz gewachsen. Ihre Freundschaft mit den verlorenen Jungs und ihre Liebe zu Jamie ist so greifbar. 


Peter Pan ist beinahe wie der Peter, wie man ihn sich vorstellt. Beinahe … den dieser Peter will zwar auch nicht erwachsen werden und findet, dass alles ein Spiel ist. Peter hat aber auch seine unsympathischen Seiten und ich konnte mich einfach nicht mit ihm anfreunden. Gut … ich habe auch mit dem Peter Pan von Walt Disney so meine Probleme. Diesen naiven Jungen, der in allem ein Spiel sieht und nicht erwachsen werden will … da widme ich mich lieber der interessanteren Version von Captain James Hook. 


Mit Hook hat sich die Autorin einen wunderbaren Charakter einfallen lassen. Auf den ersten Seiten noch typisch grausamer Pirat, der angeblich kein Herz hat, entputt er sich immer mehr als sympathischer junger Mann, den ich - wie Angel - in mein Herz geschlossen habe. Wie kann man nur so verdammt liebenswert sein? Jamie verändert sich auch sehr. Von einem Piraten wird er zu einem Mann, der sich für eine Frau ändern möchte. Es ist süß, wie er sich langsam bewusst wird, das Angel ihn fasziniert und ihm viel mehr bedeutet als Anfangs gedacht. Richtig gut dabei sind die Kapitel aus seiner Sicht, weil man da einfach noch mehr über ihn und seine Gedanken erfährt. 

Die Geschichte in “Herzklopfen im Nimmerland” erinnert vom groben Aufbau sehr an die Originalgeschichte aber Anna Katmore hat sie auf eine interessante weise umgesetzt und ich liebe ihre Idee. Ich glaube, ich kann nie wieder Peter Pan schauen, weil ich diese Version von Anna Katmore einfach viel schöner finde. Ich liebe die süße Liebesgeschichte, den Witz und Sarkasmus, der oft zum Vorschein kommt und I love Jamie!

Wertung:
















Kommentare:

  1. Kann dir aus ganzem Herzen nur zustimmen, mir ging es mit den Charakteren genauso.
    Und Peter mochte ich auch nicht :D

    AntwortenLöschen
  2. TEAM JAMIE! <3 Aber insgesamt war das nicht so meine Geschichte. Da bleib ich bei den Grover Beach ... äh ... People. xD :) Mal sehen ob und wann ich Band 2 hiervon lese, momentan steht das irgendwo gaaanz hinten auf meiner Wunschliste. :D

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße