12 November 2015

[eBook-Einblick] "Dark Ages: Kriegerin der Feen" von Kathrin Lichters

Ein ganzes Land in Angst und Schrecken. 
Eine Königin, die zur Kriegerin wird und für ihr Volk kämpft. 
Eine Liebe bis in alle Ewigkeit. 

Die Verzweiflung im grünen Zirkel ist groß, seit Lily von Megan, der dunklen Fee, gezwungen wurde, ihrem Volk und ihrer großen Liebe Rian den Rücken zuzukehren, um ihn nur so vor dem sicheren Tod zu bewahren. Megans Armee der Schatten wächst weiter und hinterlässt im Sagenland nur Verwüstung und unermessliches Leid. Die Hoffnung von Lilys Volk, dieser Übermacht noch länger standzuhalten, ist gering, denn die Königin der Feen bleibt weiterhin unauffindbar. Wird Lily sich im Kampf gegen Megan behaupten und sich dem drohenden Schicksal entgegenstellen können, um ihr Volk zu befreien? Oder kann Rian sie vor ihrem bevorstehenden Schicksal bewahren? 

Dies ist der dritte Teil und das große Finale der Dark Ages Reihe.


Endlich ist es so weit. Der finale Abschlussband der Dark Ages Reihe ist da. In "Kriegerin der Feen" geht es turbulent zu. Es gibt haufenweise Entwicklungen, Verwicklungen und Probleme, die entfesselt, entwirrt und gelöst werden.

Von Dark Ages war ich ja schon ab den ersten Band begeistert. Es gibt haufenweise wunderbarer Charaktere, die man einfach lieben muss. Allen voran Lily. Lily hat sich in all den Bänden richtig gut entwickelt und besonders im letzten Band macht sie noch einmal eine faszinierende Wandlung durch. Sie wird von dem Mädchen, das nicht mal ein Schwert schwingen kann, geschweige den es beherrscht ein Pferd zu reiten zu einer furchtlosen Kriegerin. Das mit dem Reiten klappt zwar immer noch nicht aber man kann halt auch nicht immer alles. Lily opfert alles für die, die sie liebt und ist für mich einer der stärksten Charaktere seit Langem!

Ihr Gegenpart Rian muss auch in diesem Band sehr viel durchmachen. Das Glück zwischen Rian und Lily scheint ihnen nicht vergönnt zu sein, den immer wieder kommt etwas dazwischen und die beiden müssen eine Prüfung nach der anderen bestehen. Rian hat sich im Laufe der Zeit auch immer weiterentwickelt, er ist reifer, ernster und königlicher geworden. Was mir aber besonders gefallen hat, ist, dass er sich selber treu geblieben ist. Seine leicht arrogante und selbstverliebte Art ist ihm erhalten geblieben und blitz manchmal durch, besonders wenn er Gary oder seine Prinzessin ärgern möchte.

Nicht nur Lily und Rian sind Kathrin Lichters richtig gut gelungen, sondern jeder einzelne Charakter steckt voller Liebe. Ob Gary, Ciara, Kai oder Niall ... jeder hat sich in mein Herz geschlichen und einen ganz besonderen Platz dort.

Auch wenn ich ihr ein oder zwei Sachen niemals verzeihen kann, waren sie doch wichtig für die Handlung. Es geht rasant weiter. Megan wird immer mehr zur Bedrohung, die Prophezeiung schwebt immer noch wie ein Damoklesschwert über Lily und Rain und die Liebe, Eifersucht und Trauer sind immer ein Begleiter der Gefährten. Mit jeder Seite erfahren wir mehr über die ganzen Zusammenhänge und mit Lily entschlüsseln wir Schritt für Schritt die Prophezeiung und lernen etwas über das Schicksal und das jede Entscheidung eine Konsequenz mit sich zieht, mit der wir leben müssen.

Ein würdiger Abschluss für eine atemberaubende und spannende Reihe. Jeder einzelne Charakter in "Dark Ages" ist mir ans Herz gewachsen und ich habe mich mit ihnen gefreut, habe gelacht und geweint. Sie sind wie Freunde, die ich jetzt gehen lassen muss, was mir ehrlich nicht leicht fällt. Kathrin Lichters hat mit "Dark Ages" eine Geschichte geschaffen, in die ich mich von der ersten bis zur letzten Seite verliebt habe.

Wertung:

Weitere Bücher der Reihe:









1 Kommentar:

  1. Dann sollte ich mir wohl mal Band 1 vorknöpfen, wird sofort auf die SuB gesetzt.

    ♥liche Grüße

    Lenchen

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße