28 Januar 2016

Es gibt was für die Ohren ... Hörbücher

Hallo meine lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich mich mal nicht dem geschriebenen Wort, sondern dem gesprochenen Wort widmen. Gut die Printbücher sind die Grundlage aber ... ach lassen wir das. 

Jeder von euch kennt sicherlich Hörbücher! Ich muss zugeben, dass ich anfangs nicht viel von Hörbüchern gehalten habe aber mittlerweile liebe ich sie. Ich greife immer noch viel lieber zum Print aber gerade für unterwegs ist es perfekt. Egal ob ich im Auto sitze, zu Fuß unterwegs bin oder abends vor dem Schlafen, es läuft ein Hörbuch.

Abends höre ich nur Hörbücher, die ich bereits kenne, da kann ich problemlos abschalten und dabei sogar einschlafen, ohne etwas zu verpassen. Für unterwegs, wenn man sich auf den Text konzentrieren kann, ist es natürlich was anderes.

Um immer wieder mit Hörbüchern versorgt zu sein, habe ich ein Abo bei audible. Mein Hörbuch-Dealer!


Ein Abo bei audible kostet monatlich 9,95 € und man bekommt dadurch jeden Monat 1 Guthaben, was man beliebig für ein Hörbuch seiner Wahl eintauschen kann. Preislich finde ich es vollkommen okay, denn jedes weitere Hörbuch, was man ohne Guthaben kauft, kostet nur 9,95 €.

Man kommt damit wirklich günstiger, was mir bei der Gestaltwandler Reihe von Nalini Singh aufgefallen ist. Wie ihr wisst, liebe ich diese Reihe und habe nicht nur alle 14 Bücher als Taschenbuch im Regal stehen, sondern jedes Buch auch noch als Hörbuch. Ein Hörbuch ohne Abo kostet 24,95 € Euro … da wäre ich bei 14 Hörbüchern mittlerweile bei einem Gesamtpreis von 349,30 €. Mit Abo habe ich für die 14 Bücher aber nur 139,30 bezahlt. Klasse oder?

Was mir besonders an audible gefällt ist die riesige Auswahl an Büchern. Egal ob "Silber" vom Fischer Verlag, "Vampire Academy" von LYX oder auch "434 Tage" von Anne Freytag. Von Verlag über Selfpublisher. Es ist eine bunte Mischung. Ein weiterer Pluspunkt für audible ist, dass der Großteil der Hörbücher ungekürzt ist. Wenn ich ein Hörbuch höre, dann möchte ich es schon ungekürzt haben, um nicht einen Teil der Geschichte zu verpassen.

Was ich hier gleich noch mit Erwähnen möchte, ist die Kundenbetreuung. Ich habe jetzt schon mehrmals Kontakt mit den Mitarbeitern wegen verschiedener Fragen gehabt (Erscheinen eines Hörbuchs, Hörbuch auf CD brennen usw.) es wurde immer schnell und freundlich reagiert.



Über die audible App kann man ganz einfach überall seine Hörbücher hören. Ob über sein Smartphone, dem Laptop, das Tablet ... es geht alles problemlos ob Apple, Windows oder Android.


Ich höre so gut wie immer über meine Handy-App und bin rundum zufrieden damit. Die App ist sehr übersichtlich und leicht zu handhaben. Außerdem gibt es die Statistik, die einem eine Übersicht seiner Hörzeiten zeigt und noch ein paar andere interessante Dinge verrät. Eine meiner Lieblingsfunktionen ist der Schlafmodus. Der ist eigentlich immer abends bei mir im Einsatz. Da komme ich aber zum einzigen Kritikpunkt an der App. Warum hat die App für Apple eine andere Zeiteinstellung als die für Android?




"Leopardenblut" von Nalini Singh
gesprochen von Elena Wilms 

Elena Wilms ist meine LIEBLINGSSPRECHERIN. Sie betont einfach wunderbar, kann die Nuancen zwischen männlich und weiblich und zwischen den verschiedenen Charakteren sehr gut einbringen und fesselt mich jedes Mal mit ihrer Stimme.


"Vampire Academy" von Richelle Mead
gesprochen von Marie Bierstedt 

Marie Bierstedt hat die perfekte Stimme für Rose. Dieses leicht Trotzige, angriffslustige und aufmüpfige, was einfach Rose's Charakter ausmacht, kann sie großartig rüberbringen.



"Klang der Gezeiten" von Emily Bold
gesprochen von Elke Appelt

An die Stimme von Elke Appelt habe ich mich sehr schnell gewohnt und mag es, wie sie diese wunderbar traurige Geschichte von Emily Bold vorliest. Tränen sind vorprogrammiert.



"Geliebte der Nacht" von Lara Adrian
gesprochen von Simon Jäger

Um mal einen männlichen Sprecher zu erwähnen. Simon Jäger! Er hat so eine wundervolle und ausdrucksstarke Stimme. Er liest auch die Thriller von Sebastian Fitzek und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man an den spannenden Stellen einfach die Luft anhalten muss.



Ich kann euch immer empfehlen, vorher in die Hörprobe hineinzuhören. Es gibt Sprecher die passen einfach und es gibt aber auch jene, die können einem die Lieblingsreihe versauen.

Habe ich euch neugierig gemacht? Dann schaut einfach auf audible vorbei und testet ein Probemonat. 



Kommentare:

  1. Huhu Franzi,
    ich liebe ja auch Hörbücher total, aber ich schaffe es eigentlich nur die auf dem Arbeitsweg zu hören und da ich mittlerweile wegen unserem Sohn nur eine halbe Stelle habe, würde sich das Abo für mich nciht lohnen, aber es ist echt eine gute Sache. ;)
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mandy,
      ach das ist wirklich schade. Ich hab sie mittlerweile sogar beim kochen oder der Hausarbeit laufen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu,

    nun ehrlicherweise eher nicht, denn ich bin halt ein Buchfan und will selber lesen, statt zu hören.
    Aber sicherlich gibt es dafür auch Fans und das Angebot scheint mir ganz O.K. zu sein.

    Guten Start ins Wochenende..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karin,
      zwingt dich ja keiner zu :) Ich hör zur Abwechslung gerne aber du hast rechts. Nichts geht über ein richtiges Buch :)
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße