10 Februar 2016

Leseliste Februar 1. Update


Hey meine Lieben,
meine Urlaubswoche ist leider wieder vorbei ABER sie war ein voller Erfolg, was das Lesen betrifft.
Ich hatte mir bewusst nichts vorgenommen und wollte einfach nur entspannend. Keine Blogarbeit, kein Stress, keine Hektik. Nicht mal im Haushalt habe ich viel gemacht. Ich habe gelesen. Mein Tag begann meist mit aus dem Bett auf die Couch und zwischendrin noch nach dem Buch, der Kuscheldecke und der Tasse Kaffee gegriffen und in der Bücherwelt verloren.

Ich habe in der Woche sage und schreibe 4 Bücher beendet! Für mich ist das eine ganz Menge, da ich im Schnitt 1 Buch pro Woche schaffe. Somit habe ich schon 4 von 5 Büchern meiner Leseliste "abgearbeitet". Jippieh :)
  • Infernale (beendet)
  • Talon: Drachenherz (beendet)
  • Dark Elements 2: Eiskalte Sehnsucht (beendet)
  • Jane Austens Northanger Abbey (beendet)
  • Wir zwei und der Himmel dazwischen
Bis auf die Adaption von Jane Austen waren es alles sehr gute Bücher und ich hatte eine tolle Lesezeit. Mal sehen, was ich diesen Monat noch schaffe. Ich muss zugeben, es ist mal ein schönes Gefühl, so viel geschafft zu haben ABER es geht ein bisschen vom Genießen verloren gegangen. Dieses über die Handlung nachdenken, wenn ich das Buch gerade nicht in der Hand habe, die Vorfreude nach der Arbeit endlich weiterlesen zu können und das Verarbeiten nach beenden des Buches kam einfach zu kurz. Einmal ist so eine Lesewoche super aber ich brauch das nicht immer. 

Mal sehen auf welches Buch ich mich als Nächstes stürze. Vielleicht auf "Herz über Kopf"? Das klingt nach einer Humorvollen Liebesgeschichte fürs Herz und auf so etwas hätte ich jetzt Lust. Vielleicht versteckt sich auch etwas Kitsch darin. 




Kommentare:

  1. Da hast du dir ja tolle Bücher vorgenommen bzw. bereits ja schon wieder fast alle gelesen :D Viel Spaß mit deinem letzten Buch, dass noch offen ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Mal sehen wann ich das anfange. Gerade lese ich zwei andere auf die ich Lust hatte.

      Löschen
  2. Wow, da hast du einiges geschafft und den Urlaub auf jeden Fall gut genutzt :)
    Ich habe auch schon Lesewochen gemacht und fand es zwar super, mal so viel zum Lesen zu kommen, aber wie du schon sagst, wurde es etwas viel. Ich mache nach dem Beenden eines Buches auch lieber erst eine Pause, bevor ich was neues anfange. Also zwischendurch ist das toll, auch weil man dann so ein Erfolgserlebnis hat, aber dauerhaft kann und will ich gar nicht so viel lesen.
    Das letzte Buch wird ja jetzt kein Problem mehr für dich :)
    Liebe Grüße!
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacqueline,
      Leseurlaub halt :D Gut, dass man meine Gedanken verstehen konnte.
      Dauerhaft wäre das wirklich nichts für mich. Da geht einem so viel verloren, weil der Kopf auch gar nicht mehr so viel aufnehmen kann und will.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hihi,

    manche Woche "schaffe" ich nicht mal 1 Buch. Aber ich mache mir da auch keinen Stress Hauptsache lesen macht Spaß.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karin,
      kein Stress ist wichtig. Ich mach mir da auch keinen, wenn ich mal in der Woche kein Buch lese. Es ärgert mich meistens nur, wenn ich Lust zum Lesen habe und Lust auf das Buch aber einfach zeitlich nicht dazu komme.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Na das nenne ich mal einen tollen und entspannten Urlaub. :)
    Mich würde am meisten eine Rezi zu Infernale interessieren, denn das Buch klingt echt interessant und spannend.

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Miri,
      Oh ja er war so entspannend, dass ich am Montag am liebsten nicht aufgestanden wäre :D
      Nach Urlaub wieder in den Arbeitsalltag einzusteigen ist immer so schwierig.
      Infernale kommt am 15.02. online :) Mit erscheinen des Buches
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hey Franzi,

    oh toll, dass du dir bewusst Lesezeit genommen hast. Bei mir ist es oft so, dass ich, wenn ich frei habe, weniger lese, weil ich dann 1.000 andere Sachen mache. :D

    Ich lese ja so stark parallel, dass ich gar nicht sagen kann, wie viele Bücher ich in der Woche so lese... das schwankt auch total und hängt auch von den Büchern selber ab. Aber am Ende ist es mir auch egal, da es mir um das Lesen selbst geht und ich einfach tolle Geschichten lesen will. :)

    Eine Rezension von Jane Austens Northanger Abbey würde mich interessieren, da ich das Buch immer wieder antreffe, ich aber sehr unentschlossen bin, da es auch negative Meinungen dazu gibt.

    Noch zum Genießen - ich sage immer, dass jedes Buch sein Tempo selber bestimmt und so ist das in meinen Augen auch mit dem Genießen. Ich lese im Schnitt pro Monat 10 Bücher... und wenn es gute Bücher sind, genieße ich die auch alle... das wäre das gleiche, wenn ich 5 gute Bücher lese oder eben 20 gute Bücher (wobei das noch nie passiert ist). Ich denke nicht, dass jemand, der sehr viel liest, die Bücher weniger genießt. Wie gesagt, es hängt von der Geschichte ab und wie gut man darin eintauchen kann. Obwohl ich zugebe, bei Leuten, die 20 und mehr Bücher lesen, werde ich auch stutzig... :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße