12 Februar 2016

[Rezension] "Das Leben uns sein hinterhältiger Plan" von Sarah Saxx

Autor: Sarah Saxx
Erscheinungstermin: 7. Januar 2016
Seitenanzahl: 372 Seiten
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3950366563

Du kannst dir vornehmen, was du willst. Das Leben hat seinen eigenen Plan … 
Luna ist eine ehrgeizige Schülerin und zählt zu den besten Weitspringerinnen Kaliforniens. Eigentlich verläuft ihr Leben perfekt – immerhin überlässt sie nichts dem Zufall. 
Doch dann ziehen neue Nachbarn ein und der gut aussehende Jasper bringt sie mit seinen flüchtigen Berührungen und seinem Zwinkern völlig aus dem Konzept. Dabei steht nicht nur der Highschool-Abschluss an, sondern auch die wichtigste sportliche Entscheidung ihres Lebens. 
Vergebens versucht sie, sich darauf zu konzentrieren, doch Jasper hat sich längst in ihr Herz geschlichen. Gerade als sie bereit ist, sich auf ihre Gefühle einzulassen, reißt das Leben ihr den Boden unter den Füßen weg. Luna verliert den Glauben an sich, an Jaspers Zuneigung und an die Gerechtigkeit des Schicksals. Kann es überhaupt noch eine Chance für ihre Liebe geben? 

(Cover und Inhalt Copyright by Sarah Saxx)


Luna ist eine zuverlässige und sehr engagierte Schülerin, die eine genaue Vorstellung von dem Plan ihres Lebens hat. Auf den ersten Seiten merkt man schon, dass sie sich voll und ganz auf die Schule konzentriert und diese Störung namens Jasper ihr gar nicht in den Kram passt. Ihren Frust und ihr unerklärliches Interesse an ihm, bringen sie dazu, am Anfang etwas hochnäsig zu wirken. Sie verurteilt ihn auf den ersten Blick und zeigt nicht gerade ihre schönste Seite. Nach und nach ändert sich das allerdings und Luna macht eine charakterliche Wandlung durch. Sie lernt, dass sich nicht jeder Moment des Lebens bis ins kleinste Detail durchplanen lässt. Da muss erst ein blonder Schnösel auftauchen und ihr Leben auf den Kopf stellen.

Jasper ist ein sorgloser Junge, der mit seiner Familie, neben Luna eingezogen ist und ihr ab der ersten Sekunde gehörig auf die Nerven geht. Dabei ist Jasper gar nicht so schlimm. Er ist frech, lebt in den Tag hinein und schafft es Luna immer wieder zur Weißglut zu bringen, egal ob er seine blonden Haare mit einer lässigen Geste zurückwirft, ihr zuzwinkert oder ihr ein unverschämtes Grinsen schenkt. Jasper macht im Laufe des Buches eine sehr große Wandlung durch. Er legt seine Sorglosigkeit ab, fängt an sein Leben zu planen ... er wird erwachsen mit allem, was dazugehört.


Zwischen dem ersten Aufeinandertreffen der beiden und dem Zusammenspiel am Ende liegt ein himmelweiter Unterschied. Auf fast 400 Seiten begleiten wir die beiden beim Erwachsen werden. Nach und nach lernen Sie sich kennen, vertrauen sich, verlieben sich. Wir erleben die Höhen und Tiefen des jungen Paares mit und begleiten Luna bei einer schweren Zeit in der sie alle Hoffnungen aufgegeben hat. Es ist wirklich ein bunter Mix an Emotionen die Sarah Saxx uns mit Luna und Jasper durchlaufen lässt und die Geschichte ist großartig umgesetzt. Auch wenn Luna anfangs mit ihrem Verhalten Jasper gegenüber nicht gerade Sympathiepunkte sammelt, wurde sie dann doch ziemlich schnell zu einem Charakter, den ich ins Herz geschlossen habe. Sie weiß, wie sie sich ihre Zukunft vorstellt, und lässt sich auch von dem Schicksal nicht unterkriegen. Ein wirklich starker Charakter. Jedoch macht Jasper in meinen Augen die größere Wandlung durch. Er ist ehrlich und unglaublich süß aber er macht auch Fehler, kann es sich eingestehen und arbeitet daran. Am Ende weiß er was er will und setzt alles daran es auch zu bekommen.

Luna und Jasper auf ihrem Weg zu begleiten war ein Lesevergnügen von der ersten bis zur letzten Seite. Es ist eine sehr realitätsnahe Geschichte und zeigt, dass das Leben seinen eigenen Plan hat und man eben doch nicht jeden Schritt planen kann. Man kann sein Schicksal aber annehmen und das Beste daraus machen. Genau, wie Luna es uns zeigt. Eine erste Liebe, das Herantasten aneinander, erwachsen werden und Hindernisse überstehen ... das alles wird uns mit "Das Leben und sein hinterhältiger Plan" geboten.

Wertung:



Kommentare:

  1. Hallo Franzi,

    eine sehr schöne Rezension hast du hier geschrieben. Ich bin mir bei solchen "Liebesgeschichten" immer nicht ganz sicher ob sie mich begeistern können. Allerdings klingt diese ganz schön.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Vanessa,
      Bei was genau bist du dir unsicher "Liebesgeschichten" allgemein oder hat "solche" eine genauere Bedeutung?
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße