08 April 2016

[eBook-Einblick] "A Place to Remember: Chloe & Hugh" von Sarah Saxx


Die einundzwanzigjährige Kunst­geschichtestudentin Chloe Fontaine ist hoffnungslos romantisch und liebt alte Dinge. ­Regelmäßig besucht sie den Londoner Antiquitäten­laden „A Place to Remember“, um darin zu stöbern und ­ihren Träumen nachzuhängen. Dort begegnet sie Hugh Ward, der die Finanzen dieses Familienbetriebs verwaltet.
Als knallharter Geschäftsmann hat er für den alten Krempel ­jedoch gar nichts übrig. Aber ausgerechnet die schüchterne ­Chloe fasziniert ihn, und auch sie kann sich dem besonderen Reiz, den Hugh auf sie ausübt, kaum entziehen.­ Wäre da nur nicht diese eine Erfahrung aus Chloes Vergangenheit, die alles überschattet …
(Cover und Inhalt Copyright by Sarah Saxx)



Chloe und Hugh gehören zu einem Gemeinschaftsprojekt. A Place to Remember ist eine Buchreihe, in der es um einen kleinen niedlichen Antiquitätenladen mitten in London geht.

Sarah Saxx hat aber nicht nur ihren Beitrag zu dem Projekt geleistet, sondern gibt uns mit der schüchternen Chloe und dem Geschäftsmann mit weichem Herz Hugh auch einen Einblick in ihr eigenes neues Herzensprojekt. Die Greenwater Hill Lovestorys. Chloe ist die Schwester von der dortigen Bürgermeisterin Clara.

Chloe ist eine ruhige und schüchterne Studentin, die für Antiquitäten schwärmt. Sie ist ein liebenswerter Charakter und ich denke, sehr viele können sich mit ihrer ruhigen und etwas unsicheren Art identifizieren. Sie greift eben abends lieber nach einem Buch, als in irgendwelche Clubs zu gehen und zu feiern. Als sie dann Hugh begegnet, merkt man deutlich, wie ihre Unsicherheit überhandnimmt und sie sich von dem gut aussehenden reichen Geschäftsmann angezogen fühlt. Jedoch hat sie Probleme mit seinem Reichtum, was auch einen guten Grund hat. Ihre Unsicherheit, ist manchmal anstrengend gewesen aber es wird sehr gut erklärt, warum sie so "überreagiert" was seine finanzielle Lage angeht.

Hugh ist ein reicher Geschäftsmann, der die Finanzen des Familienbetriebs übernimmt. Er hat absolut nichts mit Antiquitäten zu tun. Er sieht den Sinn in dem alten Gerümpel nicht aber Chloe verzaubert ihn und die beiden scheinen gegensätzlicher nicht sein zu können. Hugh ist zwar ein knallharter Geschäftsmann aber wir lernen eher seine weiche und liebenswerte Seite kennen. Er macht sich nix aus seinem Geld und stößt Chloe damit ab und zu unbeabsichtigt vor den Kopf. Ich mag es, wie er immer weiter versucht sie für sich zu gewinnen, obwohl sie es ihm nicht einfach macht.

Die beiden sind wirklich ein süßes Paar und durch Sarah Saxx Schreibstil macht es Spaß die beiden auf ihrem Weg zum Verliebtsein zu begleiten. Man merkt Schritt für Schritt, wie sich die Beziehung zwischen den beiden wandelt und vor allem wie Chloe ihre Unsicherheiten ablegt und sich Hugh öffnet und durch die wechselnden Sichtweisen bekommt man einen wunderbaren Einblick in die Gedanken und Gefühle von beiden Charakteren.

Chloe und Hugh sind ein süßes Paar, was wir in A Place to Remember begleiten dürfen. Durch den wundervollen Schreibstil von Sarah Saxx rauscht man durch die Seiten und nimmt an dem Gefühlsleben der beiden teil. Die Situation zwischen den beiden hat einen gewissen Cinderella Charme. Es ist also etwas fürs Herz.

Wertung




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße