03 Juni 2016

[Rezension] "Nemesis: Hüterin des Feuers" von Asuka Lionera

Autor: Asuka Lionera
Erscheinungstermin: 30. April 2016
Seitenanzahl: 400 Seiten
Verlag: Drachenmond Verlag
Preis: 14,90 €
ISBN: 978-3959912204

“Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.”

Evelyn Porter, genannt Nemesis, ist die beste Gamerin der Welt. Mithilfe einer neuen Technologie gerät sie in eine Spielwelt, aus der sie jedoch nicht mehr entkommen kann. Um sich wieder auszuloggen, hat sie nur eine Möglichkeit: das Spiel zu beenden. Dazu muss sie mit der Hilfe von vier Wächtern die Göttin Gaia aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf erwecken. Gefangen in einer Welt aus Gier und Intrigen, muss Evelyn sich für einen Weg entscheiden, um endlich wieder nach Hause zu kommen.

Doch wem kann sie wirklich vertrauen – ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?
(Cover und Inhalt Copyright by Drachenmond Verlag)

"Nemesis: Hüterin des Lichts" erinnerte mich vom Klappentext her an Sword Art Online. Es ist aber nicht die ganze Story, die mich daran erinnert, sondern nur die ersten paar Seiten. Das, WIE Eve in die andere Welt kommt. Der Rest ist komplett anders. Evelyn, die Top 3 der weltbesten Gamer, darf eine neue Erfindung testen. Einen Chip, der es ihr ermöglicht direkt in die Spielwelt einzutauchen. Die Freude ist groß, als sie es endlich ausprobieren darf und ihr Geist sich in die neue Welt aufmacht, jedoch kommen schon bald die ersten Schwierigkeiten auf sie zu.

Eve ist ein Charakter, mit dem ich mich sofort und auf der Stelle anfreunden konnte. Ihre taffe, leicht sarkastische Art war wunderbar erfrischend. Sie ist anfangs etwas überheblich, weil sie ja die einzige Gamerin ist, die es in die Top 10 geschafft hat aber das legt sich im Laufe der Geschichte. Ich hatte auch ehrlich damit gerechnet, dass es sich noch etwas weiter durchs Buch zieht, aber nein. Eve überrascht den Leser mit einer Bandbreite an Emotionen. Sie ist witzig, mutig, stark, loyal und nimmt kein Blatt vor den Mund. Es ist eine schöne Mischung an Emotionen, die man von Eve kennenlernen darf.

Unterstützt wird die Hüterin von ihren 4 Wächtern, die man nach und nach kennenlernt. Als erstes begegnet man Lucian, dem wohl wichtigsten ihrer Wächter. Zu ihm hat sie eine ganz besondere Verbindung. Eine sehr tiefe und innige Bindung, die sehr schnell deutlich wird. Lucian ist ein grandioser Charakter. Gut aussehend, stark und loyal. Man lernt seine weiche Seite kennen, seine Liebe zu seiner Familie und seine Loyalität der seltsamen Hüterin gegenüber. Er hat mich ab und an überrascht und manchmal hätte ich den Sturkopf auch gerne geschüttelt, damit er endlich einsieht, was er gerade angerichtet hat.


Vincent ist der zweite Wächter, dem wir ziemlich schnell begegnen und bei ihm war ich anfangs etwas unsicher. Er war okay aber etwas nervig, dann verlor er eine Menge Sympathiepunkte, nur um sie innerhalb von Sekunden wiederzugewinnen. Vincent mochte ich danach sehr aber ich hatte das Gefühl, dass seine Rolle dann zu einem Statisten wurde und er nicht mehr richtig für die Handlung wichtig war. Zu Wächter 3 und 4 verrate ich nichts, die beiden müsst ihr mit Eve selber entdecken.

Der Klappentext spiegelt die Handlung sehr gut wieder. Wir begleiten Eve auf ihrer Erkundung des Spiels und ihrer göttlichen Mission. Ich bin zwar selber keine wahnsinnig große Gamerin, aber ich mochte den Vergleich mit Rollenspielen und die Anspielungen auf Spiele und Serien sehr. Es hat dadurch noch mehr Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen. Die Autorin hat es ziemlich schnell geschafft, mich in die Welt zu ziehen und mich dazu gezwungen weiterzulesen. Ich wollte Wissen was Eve, als Nächstes erlebt, wollte wissen, wer ihre restlichen Wächter sind und wie sich alles nun auflöst und eines kann ich sagen das Ende ... das Ende ist anders als erwartet. So ganz kann ich immer noch nicht sagen, ob es mir gefällt oder nicht. Davon abgesehen hat das Lesen von "Nemesis" unheimlich spaß gemacht und es war von der ersten bis zur letzten Seite spannend!

Wertung:

*Vielen Dank an Asuka Lionera und dem Drachenmond Verlag für das Rezensionsexemplar*


Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese wundervolle Rezension! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen :) Und danke für diese tolle Geschichte ♥

      Löschen
  2. Hey :)

    ich war ja schon gespannt, wie du das Buch findest, weil es auch auf meiner Wunschliste ganz oben steht. Danke für diese tolle, mitreißende Rezension - jetzt muss ich das Buch unbedingt sofort haben. :D

    Liebste Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tati,
      Na dann hopp, hopp es soll schnell bei dir landen! Nicht nur, dass der Inhalt wahnsinnig fesselnd ist, ich könnte mir auch das Cover immer wieder anschauen *-*
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ahoy Franzi,

    mich konnte das Buch -obwohl Nichtgamerin- total begeistern. Dieses Knistern, diese Leidenschaft und diese feurige Magie... GENIAL! ♥

    Danke übrigens für die Bilder vom Buch, das sieht ja soooo schön aus *-*


    Ich lasse dann mal frech meinen Link und abendliche Grüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/06/nemesis-huterin-des-feuers.html

    P.S.: Dein Blog ist wirklich sehr schön - den nehme ich doch gleich mal in meinen Blogroll auf *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mary,
      Das Buch war echt großartig! <3 Richtig gut gemacht und das Cover erst.
      Du hast das eBook gelesen oder? Hier lohnt es sich auf jeden Fall das Buch noch als Print ins Regal zu stellen. Ich seh es so gerne an.
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße