06 August 2016

[Rezension] "Ein Kuss für Clara" von Sarah Saxx

Autor: Sarah Saxx
Erscheinungstermin: 28. Juni 2016
Seitenanzahl: 216 Seiten
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3741209543

Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände.
Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe.
Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission…

(Cover und Inhalt Copyright by Sarah Saxx)

Im zweiten Teil der Greenwater Hill Lovestorys erfahren wir mehr über die Bürgermeisterin Clara Fontaine. Ziemlich spontan wurde sie zur Bürgermeisterin von Greenwater Hill ernannt und steht nun einem Chaos gegenüber das ihr schlaflose Nächte und Kopfzerbrechen beschert. Plötzlich allerdings steht sie einem Freund aus der Highschool Zeit gegenüber. Aiden Fletscher. 

Clara hat eine große Last auf ihren Schultern zu tragen. Sie ist aber trotz der ganzen Sorgen eine liebenswerte und fröhliche Person geblieben. Clara ist zwar eine toughe Frau, was den Job anbelangt, aber wenn sie Aiden begegnet bekommt, sie eine süße Unsicherheit und diese macht sie menschlich und sehr zugänglich für mich als Leser. Ich mochte sie sehr, weil sie in Aidens Nähe nicht immer die starke Frau ist. Sie zeigt eine weibliche, sehr verletzliche Seite, die sie unheimlich sympathisch macht. Ich mag die verliebte Clara, sie ist so natürlich und fröhlich. Bei dem Mann auch kein Wunder.


Seine sehr süße und schüchterne Art macht Aiden einfach nur liebenswert. Durch den Sichtwechsel bekommen wir einen sehr guten Einblick in seine Gefühlswelt. Er schwärmt seit seiner Teenagerzeit für Clara und nach all den Jahren bekommt er endlich die Chance und seine Träume erfüllen sich. Seine sehr bodenständige, zurückhaltende und humorvolle Art macht ihn richtig sympathisch. Er ist mal nicht ein Draufgänger oder einer der selbstsicheren Sorte. Bei Clara wird er wieder zu dem schüchternen Jungen von damals, auch wenn hin und wieder eine andere Seite an ihm durchscheint.

Ein sehr starker Nebencharakter, der hier das erste Mal seinen Auftritt hat, ist Meredith, Claras beste Freundin. Sie ist eine sehr starke Persönlichkeit, die mich schnell für sich begeistern konnte und im Gedächtnis bleibt. Ich hoffe, dass sie noch ihre eigene Geschichte mit einem Traumprinzen nur für sie erwartet!

In "Ein Kuss für Clara" schauen wir auch hinter die Kulissen von Greenwater Hill. Clara hat alle Hände voll zu tun mit ihrer Pflicht der Stadt gegenüber. Sie versucht alles Menschen Mögliche um ihre Heimat zu retten und befindet sich auf einem guten Weg dorthin, wäre nicht das Geldproblem da. Doch auch hier erwartet sie eine Überraschung, mit der sie nicht gerechnet hat. Wir erfahren, wie es mit Greenwater Hill weitergeht und dürfen uns über eine Story voller Liebe und Leidenschaft freuen. Eine absolute Empfehlung für jeden.

Wertung:

Weitere Bücher der Reihe:





1 Kommentar:

  1. Huhu,

    hihi...Nase an Nase ..was für ein nett gestaltetes Cover!!

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße