10 Januar 2017

[Rezension] "Perfect" von Cecelia Ahern

Originaltitel: Perfect
Autor: Cecelia Ahern
Übersetzer: Christine Strüh und Anna Julia Strüh
Erscheinungstermin: 17 November 2016
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 18,99 €
ISBN: 978-3-8414-2236-1

›Perfect – Willst du die perfekte Welt?‹ ist der zweite Teil der furiosen Dystopie von Bestsellerautorin Cecelia Ahern. Mitreißend und leidenschaftlich erzählt sie, wie die 17-jährige Celestine um die Freiheit kämpft, Fehler machen zu dürfen und aus ihnen zu lernen. 

Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? 
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft. 

(Cover und Inhalt Copyright by Fischer Verlag)


Der Abschlussband der Diologie von Cecelia Ahern kann auf ganzer Linie überzeugen. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die bei mir Fragen aufgeworfen haben, aber die sind verschmerzbar und tun dem Gesamteindruck des Buches keinen Abbruch. 

Celestine als unsere Heldin konnte mich wieder für sich einnehmen. Sie ist nicht die klassische Heldin, weil sie einfach mal nicht will. Sie will nicht das Aushängeschild einer Revolution sein, sie will nicht jemanden anführen … alles was Celestine North will, ist ihr Leben zurück. Sie ist einfach gut darin eine Lösung für das Problem zu finden. Egal ob sie freundlich zu einem bestimmten Menschen ist, jemandem die Hand reicht, ein paar ehrliche Worte sagt, das Richtige sagt. Ihr scharfer Verstand ist ihre stärkste Waffe. 


Carrick spielt eine ebenso große Rolle. Ohne ihn wäre Celestine nicht so weit gekommen. Er ist ihr Beschützer, ihr Held und Aufpasser. Die Beziehung der beiden hätte mir aber intensiver sein können. Es gibt intensive Momente aber immer nur sporadisch und ich hatte nicht das Gefühl, dass die beiden durchgängig etwas füreinander empfinden. Jedenfalls ist Carrick nicht immer perfekt. Er ist impulsiv, aber auch still und abwartend. Sein Glaube an Celestine ist es, der sie beflügelt. 

Die Handlung ist ab der ersten Seite spannend. Es geht rasant weiter, nachdem im ersten Teil Celestine ihrer Whistleblowerin ausgebüxt ist. Seitdem wird sie gesucht. Sie ist immer auf Achse, deshalb passiert auch ständig etwas Neues und bringt immer wieder Dynamik in die Geschichte. Es werden Intrigen geschmiedet, Notfallpläne entworfen und alles läuft nur auf ein Ziel hinaus. Das System zu stürzen. Zwischenzeitlich war ich einen Moment lang enttäuscht, dass es so schnell enden sollte und so unspektakulär, aber Cecelia Ahern hat eine Wendung eingebracht und schon war ich wieder gefangen und wollte wissen, was noch alles passiert.

Eine der besten Dystopien, die ich seit Langem gelesen habe! Ein erschreckendes Thema, ein grandioses Ende und ein authentischer Charakter, der sofort Sympathie weckt.

Wertung:

Weitere Bücher der Reihe:
♥ Vielen Dank an den Fischer Verlag für das Rezensionsexemplar ♥



Kommentare:

  1. Hallo!
    Super Rezi:) Ich bin ja schon ganz gespannt auf das Buch nachdem ich Flawed überraschenderweise verschlungen hatte.

    Liebe Grüße
    Xandi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Xandi,
      dann wird es dir mit dem zweiten Teil nicht besser gehen. Es ist großartig!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Franzi,
    super schöne Rezi. Ich bin schon die ganze Zeit am drum herum schleichen. Denke jetzt werde ich es doch entlich mal auf meine WL packen.
    Wie gehts dir so? Wie ich sehe bist du immernoch schön fleissig am bloggen. Ich habe jetzt auch wieder einen Blog. So ganz ohne gehts doch irgendwie nicht.

    LG
    Iris
    Immernoch Glücksking

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Iris,
      Das Buch lohnt sich auf jeden Fall :) Damit machst du glaube ich nichts falsch.
      Lange nichts mehr von dir gehört. Schön, dass du wieder unter den Bloggern bist. Ich schau gleich mal bei dir vorbei. Mir geht es sonst soweit gut. Es gibt Phasen da blogge ich richtig gern aber auch welche, da habe ich einfach keine Lust zu und da ist es hier eben mal ruhiger.
      Liebste Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße