25 Februar 2017

[Rezension] "New York Diaries: Claire" von Ally Taylor

Autor: Ally Taylor
Erscheinungstermin: 04. Oktober 2016
Seitenanzahl: 320 Seiten
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-426-51939-4
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat ... bereit für alles, was jetzt kommt.
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?
(Cover und Inhalt Copyright by Droemer Knaur Verlag)


Ein neuer Roman von Ally Taylor. Dieses Mal befinden wir uns nicht am Strand von Oceanside, sondern im bunten, lauten und farbenfrohem New York. Durchweg schafft Ally Taylor eine großartige Atmosphäre und fängt den Trubel von New York ein. Ich habe mich richtig wohlgefühlt und wollte mich immer wieder neben Claire auf das Dach des Knight Building setzen und die Freiheit von NY spüren. 

Claire ist eine sympathische Frau, die gerade eine kleine Krise durchmacht. Ohne Job, ohne Pläne und von ihrem Freund verlassen, muss sie zurück in ihr altes Kinderzimmer. Ihr fällt aber die rettende Lösung ein und sie zieht in den begehbaren Kleiderschrank ihrer besten Freundin. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass jeder sich ein wenig in Claire wiederkennt. Sie ist so normal und echt. Allerdings hat sie mich auch ein bisschen wahnsinnig gemacht und ich wollte sie schütteln. Sie stolpert von der einen in die andere Beziehung und kann nicht alleine sein. Sie steigert sich in die Beziehungen und wird am Ende mit gebrochenem Herzen zurückgelassen. Ihre Träume wurden verschoben, ihr Selbstwertgefühl liegt am Boden und ihre Pläne für die Zukunft sind nicht existent.


Ein sehr allgegenwärtiges Thema, was Ally Taylor hiermit aufgreift. Träume, Ziele, Zukunftspläne. Claire hat ihre Träume verschoben, aus Angst es nicht zu schaffen, die Selbstzweifel nagen an ihr und sie braucht immer einen Mann an ihrer Seite. Ohne Mann gibt es keine Zukunftspläne. Nach und nach entkommt Claire aber ihren Gedanken und konzentriert sich endlich mal auf sich selbst. Sie sieht klarer und entdeckt, was eigentlich die ganze Zeit vor ihrer Nase liegt. Eine wundervolle Liebesgeschichte.

Ich konnte mit Claire leiden, mich freue und mit ihr mitfiebern. Sie lebt mit ihrer besten Freundin June zusammen und ihrem besten Freund Danny. Es stellt sich außerdem heraus, dass ihr Ex-Freund Jamie über ihr wohnt. June ist ein interessanter Charakter, über den ich gern mehr erfahren hätte. Sie sagt, was sie denkt, und ist immer für Claire da, auch wenn diese Fehler macht. Danny ist ein Traummann. Ganz ehrlich so einen möchte ich auch! Er und Claire passen perfekt zusammen. Dann gibt es da noch Jamie. Ihr Ex-Freund, der mit jedem Detail, den man mehr über ihn erfährt, sympathischer wird. Er ist ebenso ein wichtiger Teil der Geschichte, wie Danny und June. Zusammen ergeben sie eine unterhaltsame, leidenschaftliche und echte Geschichte, mit der ich ab der ersten Seite mitfiebern konnte.
Auch wenn ich Claire oft schütteln wollte, weil sie Mist gebaut hat, war sie mir total sympathisch. Ich mochte es sehr, wie sie sich nach und nach von ihren Selbstzweifeln befreit und endlich mal an sich denkt. Mehr als einen Traummann vor der Nase und das alles in einem Wandschrank!

Wertung:


Weitere Bücher der Reihe:














*Vielen Dank an den Droemer Knaur Verlag*





1 Kommentar:

  1. Hallo Franzi,

    ich habe deine Rezi bei meiner verlinkt. Wenn du das nicht möchtest, sag einfach Bescheid!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße