27 April 2016

[Wunschbuch] Neues aus dem Goldmann Verlag

Als Erstes ist mir das Cover ins Auge gefallen. Bunt und verschnörkelter Titel ein richtiger Blickfang. Der Klappentext klingt aber wieder nach einem schweren Thema. Eine Komapatientin, die alles aus ihrer Umgebung mitbekommt und ein Mann, der merkt, dass sie noch da ist. Das Buch klingt nach einem tief greifenden, emotionalen Buch aber auch nach einem Buch, was ein gutes Ende versteckt halten könnte. Ich möchte herausfinden, wie das Buch endet, wie die Autorin die Gefühle einer Komapatientin eingefangen hat und wiedergibt.

Wer ist noch so gespannt auf dieses Buch?

von Clélie Avit
Erscheint am 16. Mai 2016

Elsa verspürt keine Kälte mehr, keinen Hunger, keine Angst. Sie liegt im Koma. Doch sie hört alles um sich herum. Hört, dass die Ärzte die Hoffnung aufgegeben haben und die Maschinen, die sie am Leben erhalten, abstellen wollen. Hört, dass sie auch für ihre Freunde und Familie eigentlich schon verschwunden ist. Bis eines Tages Thibault aus Versehen in ihr Zimmer platzt. Er beginnt mit ihr zu sprechen, ohne Antworten zu erwarten. Erzählt ihr von sich und dem Leben. Und er kommt wieder. Jeden Tag, da er sie in ihrem Zimmer besucht, wächst das Gefühl der Verbundenheit zwischen dem fremden Mann und dem schlafenden Mädchen. Denn Thibault sieht etwas, das alle anderen nicht mehr erkennen: Elsa ist noch da.
(Cover und Inhalt Copyright by Goldmann Verlag)


22 April 2016

[Rezension] "Holmes und ich - Die Morde von Sherringford" von Brittany Cavallaro

Originaltitel: A Study in Charlotte
Autor: Brittany Cavallaro
Erscheinungstermin: 19. Februar 2016
Seitenanzahl: 368 Seiten
Verlag: dtv
Preis: 16,95 €
ISBN: 978-3-423-76136-9

20 April 2016

[Wunschbuch] Lebe deinen Traum – es sei denn, du rennst darin nackt durch eine Kirche


In das Cover habe ich mich als Erstes verliebt. Der Klappentext klingt nach einem leicht verrückten, unterhaltsamen Roman über den Sinn des Lebens. Vollkommen überzeugen konnte mich dann der Schreibstil. Alleine der Prolog hat mich zum Schmunzeln gebracht. Es ist so voller Sarkasmus und Witz geschrieben, das es mich ab der ersten Seite gefesselt hat.

Was sagt ihr zu Klappentext und Cover? 


Die fabelhaften Wünsche der Lanie Howard
von Allison Morgan
Erscheint am 02. Mai 2016

Etwas Neues lernen, lachen, bis der Arzt kommt, einen Rekord brechen – Lanie Howard hat viele unerfüllte Wünsche. So viele, dass sie sie seit ihrer Kindheit in einem Marmeladenglas sammelt. Doch als sie beinahe an der Zitronenschale in ihrem Martini erstickt, beschließt sie, etwas zu ändern. Bis zu ihrer Hochzeit in drei Monaten möchte sie sich ihre größten Kindheitswünsche erfüllen. Denn wie sagte ihr Vater früher immer so schön: Lebe deinen Traum – es sei denn, du rennst darin nackt durch eine Kirche.
(Cover und Inhalt Copyright by Piper Verlag)



19 April 2016

[Rezension] "Jane & Miss Tennyson" von Emma Mills

Originaltitel: First & Then
Autor: Emma Mills
Erscheinungstermin: 18. März 2016
Seitenanzahl: 480 Seiten
Verlag: Königskinder
Preis: 18,99 €
ISBN: 978-3-551-56025-4

13 April 2016

[Wunschbuch] Eine neue Reihe von Teresa Sporrer


Ein neues Buch von Teresa Sporrer! Ich muss zugeben, dass ich ihre Rockstars Reihe noch nicht kenne, aber ich durfte "Chaoskuss" Testlesen! Es kommt ein großartiger Roman über Götter, das alte Ägypten und Hexen mit sehr viel Sarkasmus und Witz. Ich hatte richtig Spaß beim Lesen und freue mich schon darauf die endgültige Fassung zu Lesen.

Wer Geschichten über Götter mag wird diese Buch lieben!

von Teresa Sporrer
Erscheint am 05. Mai 2016

Das Leben der 17-jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie-Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen – sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah – ein Mensch! – sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange…
(Cover und Inhalt Copyright by Impress Verlag)

11 April 2016

[Rezension] "Es muss wohl an dir liegen" von Mhairi McFarlane

Originaltitel: It's Not Me It's You
Autor: Mhairi McFarlane
Erscheinungstermin: 01. Februar 2016
Seitenanzahl: 512 Seiten
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 10,99 €
ISBN: 978-3-426-51795-6

08 April 2016

[eBook-Einblick] "A Place to Remember: Chloe & Hugh" von Sarah Saxx


Die einundzwanzigjährige Kunst­geschichtestudentin Chloe Fontaine ist hoffnungslos romantisch und liebt alte Dinge. ­Regelmäßig besucht sie den Londoner Antiquitäten­laden „A Place to Remember“, um darin zu stöbern und ­ihren Träumen nachzuhängen. Dort begegnet sie Hugh Ward, der die Finanzen dieses Familienbetriebs verwaltet.
Als knallharter Geschäftsmann hat er für den alten Krempel ­jedoch gar nichts übrig. Aber ausgerechnet die schüchterne ­Chloe fasziniert ihn, und auch sie kann sich dem besonderen Reiz, den Hugh auf sie ausübt, kaum entziehen.­ Wäre da nur nicht diese eine Erfahrung aus Chloes Vergangenheit, die alles überschattet …
(Cover und Inhalt Copyright by Sarah Saxx)

06 April 2016

[Wunschbuch] Jippieh! Eine neue Reihe von Cassandra Clare


Und eine weitere Reihe von Cassandra Clare! Ich habe weder "Die Chroniken der Unterwelt" noch "Die Chroniken der Schattenjäger" beendet und schon kommt die nächste Reihe von ihr. Ich komm nicht mehr hinterher aber sie klingt wieder sooooo gut! Ich werde aber auf jeden Fall erst einmal die beiden anderen Reihen beenden, ehe ich die nächste von ihr anfange.


Wem geht es noch so? 

Wer freut sich schon auf die neue Reihe von ihr?

von Cassandra Clare
Erscheint am 17. Mai 2016



Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt … 
(Cover und Inhalt Copyright by Goldmann Verlag)

01 April 2016

Monatsstatistik März

Der März war gar nicht so schlecht wie gedacht. Vom Gefühl her, habe ich weniger Bücher gelesen aber so war es ja gar nicht. Und wenn ich dann überlege, dass 2 Bücher mit über 500 Seiten dabei waren bin, ich erstaunt, dass ich überhaupt so viele Bücher lesen konnte. Da sieht man mal, wie das Gefühl trügen kann. Auch wenn ich nicht viel von meiner Leseliste gelesen habe, ist der schnitt für mich super und ich hatte keinen kompletten Flop dabei. 

Wie sieht euer Monat aus? Was habt ihr gelesen?