16 Juni 2018

[Rezension] "Das Reich der sieben Höfe: Sterne und Schwerter" von Sarah J. Maas

*WERBUNG
Originaltitel: A Court of Wings and Ruin
Autor:
 Sarah J. Maas
Übersetzer: Alexandra Ernst
Erscheinungstermin: 09. März 2018
Seitenanzahl: 752 Seiten
Reihe: Band 3
Verlag: dtv Verlag
Preis: 21,95 €
ISBN: 978-3-423-76206-9
»Ich kenne dich in- und auswendig, Rhys. Und es gibt nichts, was ich nicht an dir liebe – mit jeder Faser meines Seins.«

Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres Gedanken eindringen können?
(Cover und Inhalt Copyright by dtv Verlag)


"Das Reich der sieben Höfe" ist eine Reihe, die mittlerweile in aller Munde ist. In meinen Augen zu Recht. Ich liebe jedes einzelne Buch der Reihe, aber Band 3 hat auf jeden Fall die meiste Spannung. Ab den ersten Seiten wurde ich wieder von einem gewaltigen Sog erfasst und nach Prythia gebracht. Sarah J. Maas hat so einen leichten, aber doch sehr tief greifenden Schreibstil, der mich mitreist. 


Die Charaktere bekommen alle ihren Moment, in dem sie uns zeigen, wie sie sich weiter entwickelt haben, wie es in ihrem inneren aussieht und sie sehen sich der Gefahr gegenüber. Ich mochte die Entwicklung der Charaktere hier wieder sehr. Gerade Nesta macht eine Wandlung durch. Feyre und Rhysand sind wieder eine wunderbare Einheit und die Liebe zwischen Ihnen ist grandios beschrieben. Die mürrische Nesta fängt an aufzutauen, Cassian zieht sie gnadenlos auf, Mor deren tiefstes Geheimnis wir erfahren, Azriel, der eine sanfte Seite zeigt, Elain die langsam aufblüht und Amren, die ihre menschliche Seite zeigt. In jedem geht etwas vor, von jedem erfahren wir etwas Neues. Wir lernen aber noch viel mehr Charaktere kennen, die eine wichtige Rolle spielen.

Der Krieg steht bevor und die Handlung dreht sich von Anfang bis Ende, um die große Schlacht, die unweigerlich bevorsteht. Wir begleiten den Hof der Nacht bei den Vorbereitungen und stehen ihnen dann in der blutigen Schlacht bei. Der Spannungsaufbau war in meinen Augen wieder sehr gelungen, umso mehr Seiten man gelesen hat, umso quälender war es das Buch aus der Hand zu legen.

Einfach grandios! Die Reihe wird immer eine Herzensreihe bleiben.


Wertung:

♥ Vielen Dank an den dtv Verlag für das Rezensionsexemplar ♥

1 Kommentar:

  1. Hey liebe Franzi,
    alsi ich stolper ja immer wieder über die Cover, und ich bin ja so ne Cover Bitch <3 Deine Rezi hört sich sehr gut an, ich sollte sie also auf meine seeeehr lange Liste setzten : )
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für deinen Kommentar! ♥
Liebe Grüße

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.