01 November 2018

[Rezension] "One Dream" von Lauren Blakely

*WERBUNG

Originaltitel: The Sexy One
Autor:
 Lauren Blakely
Übersetzer: Birgit Fischer
Erscheinungstermin: 01. August 2018
Seitenanzahl: 256 Seiten
Reihe: The-One-Reihe
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-426-52350-6


Ein Liebesroman wie ein Flirt: Frech, prickelnd, romantisch. In „One Dream“ erzählt New-York-Times-Bestseller-Autorin Lauren Blakely von verbotener Liebe und der Hoffnung auf mehr.

Abby hat den perfekten Job gefunden, um ihren Studienkredit zurückzuzahlen: Sie ist die Nanny der hinreißenden kleinen Hayden. Deren alleinerziehender Vater Simon zahlt allerdings nicht nur ausgesprochen gut – er sieht auch einfach verdammt gut aus! Und sein liebevoller Umgang mit Hayden macht ihn nur noch attraktiver. Bald hegt Abby Gedanken, die definitiv nicht in der Job-Beschreibung vorgesehen waren. Und auch Simon scheint durchaus an ihr interessiert. Oder wie sonst soll sie deuten, dass Simon seit Neuestem so viel Zeit mit ihr, der Nanny, allein verbringen will? Als er Abby um Hilfe bittet, seine Französischkenntnisse für einen Businessdeal aufzubessern, kommt er ihr gefährlich nahe. Aber jeder weiß, dass der Boss tabu ist!
(Cover und Inhalt Copyright by Droemer Knaur)

200 Seiten voller süßer Verliebtheit und heißem Sex. Abby ist als Nanny bei einem liebenswerten, aufmerksamen und humorvollen single Dad eingestellt und verliebt sich natürlich sofort in ihn. Simon, der erfolgreiche Geschäftsmann nimmt sich so viel Zeit, wie es geht für seine Geliebte 5 jährige Prinzessin. Da er aber nicht rund um die Uhr daheim sein kann, engagiert er eine Nanny. Und auch er ist von ihr ab dem ersten Augenblick sehr angetan.


Eine klischeehafte Geschichte, die am Anfang aber sehr viel Zucker in sich hat. Abby und Simon sind seit 7 Monaten Boss und Nanny. In diesen sieben Monaten haben sich beide zusammengerissen und ihr Verlangen nach dem Anderen unterdrückt aber so langsam bricht der Damm und verheißungsvolle Blicke und flirtende Worte werden ausgetauscht. Der Umgang zwischen den beiden ist unheimlich locker, witzig und liebenswert. Gerade wenn die kleine Haley ihre Auftritte hat, könnte man einfach nur wegschmelzen.

Allerdings bekommt die Geschichte einen Umschwung. Nachdem die beiden sich ihre Anziehung eingestehen, steht plötzlich nur noch der Sex im Vordergrund. Das hat diese süße Geschichte für mich etwas zerstört. Erst auf den letzten paar Seiten normalisiert es sich wieder. Für mich war es dann einfach zu viel auf zu wenig Seiten. Die ersten 140 Seiten waren mega süß und dann schwächte sich das etwas ab und das körperliche rückte in den Vordergrund. Wodurch ich nicht ganz so glücklich zurückgelassen wurde.

Wertung:

♥ Vielen Dank an den Droemer Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar ♥

1 Kommentar:

  1. Oh my goodness! an incredible article dude. Thanks However I'm experiencing issue with ur rss . Don’t know why Unable to subscribe to it. Is there anybody getting similar rss problem? Anyone who knows kindly respond. Thnkx casino blackjack

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für deinen Kommentar! ♥
Liebe Grüße

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.